Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Gefälschte Nummern: Polizisten entdecken geklauten Mercedes AMG
Lokales Brandenburg/Havel Gefälschte Nummern: Polizisten entdecken geklauten Mercedes AMG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 10.07.2019
Ein Polizeifahrzeug im Einsatz. Quelle: dpa
Netzen

Die gefälschten Kennzeichen an einem Luxuswagen machten die Polizisten stutzig: Beamte der Autobahnpolizei hielten am Mittwochmorgen auf der A2 zwischen den Anschlussstellen Netzen und Lehnin einen Mercedes an und landeten einen Treffer. Sie erwischten einen mutmaßlichen Autodieb. Das teilte ein Sprecher der Direktion West am Mittwochnachmittag mit.

60.000 teurer AMG-Mercedes

Der Fahrer des 60 000 Euro teuren Wagens der Tuningfirma AMG war demnach in Richtung Potsdam unterwegs. Doch der aus Polen stammende Mann hatte keine gültigen Papiere für das Auto dabei, denn der Wagen war in der Nacht zuvor in Nordrhein-Westfalen gestohlen worden.

Zudem konnte der Fahrer des Mercedes auch keine Fahrerlaubnis zeigen. Wie die Polizei weiter mitteilte, besitzt er nämlich gar keine.

Die Beamten nahmen den Verdächtigen fest. Dann verständigten sie den Eigentümer des gestohlenen Mercedes. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei in Brandenburg an der Havel in dem Fall.

Von MAZ

Drei Jahre lang hat die TAG Wohnen ihre Wohnungen auf dem Görden in Besitz, jetzt beginnt das Unternehmen mit dem Sanieren. 104 Wohnungen sollen bis Ende 2020 fertig sein.

11.07.2019

Sturzbetrunken im wahrsten Sinn des Wortes: Ein stark alkoholisierter Radler ist am Dienstagabend in der Brandenburger Bahnhofsvorstadt verunglückt. Der Mann verletzte sich schwer.

10.07.2019

Mit dem Austausch von einigen wenigen Steinen im Pflaster der Hauptstraße ist es nicht getan, sonst könnte es in ein paar Wochen neue Stolperfallen geben. Die Firma braucht mehr Zeit zum Nachbessern.

10.07.2019