Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Zwei Menschen bei Autounfall verletzt
Lokales Brandenburg/Havel Zwei Menschen bei Autounfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 08.05.2019
Quelle: dpa
Brandenburg/H

Bei einem Auffahrunfall sind am Mittwoch in Brandenburg zwei Menschen verletzt worden. Ein 83-jähriger Mann befuhr gegen 9 Uhr mit einem Volkswagen die Gerostraße in Richtung Ziegelstraße. Vor ihm fuhr ein 41-Jähriger mit einem Mercedes.

Aus noch nicht geklärter Ursache fuhr der 83-Jährige auf den Mercedes auf, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der VW-Fahrer fuhr dann noch 50 Meter weiter und hielt im Einmündungsbereich zur Ziegelstraße an. Beide Fahrer wurden leicht verletzt, wobei der 83-Jährige ins Krankenhaus gebracht wurde und der 41-Jährige Fahrer selbstständig einen Arzt aufsuchen wollte.

Führerschein sichergestellt

Die Polizeibeamten nahmen eine Verkehrsunfallanzeige wegen des Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr auf. Der Führerschein des unfallverursachenden Herrn wurde sichergestellt, da körperliche Mängel als Unfallursache derzeit nicht ausgeschlossen werden können.

Der Sachschaden wurde von den Polizisten am Unfallort auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Von MAZ

Durch Brandenburg an der Havel radeln, Orte suchen und Aufgaben lösen: Das ist der City-Cruise. Der nächste steigt am Samstag, 11. Mai. Es wird wieder spannend.

08.05.2019

Leicht hat es die kleine Brandenburger AfD-Truppe nicht: Drei Wochen vor der Kommunalwahl gibt es noch immer kein beschlossenes Programm und der Cheforganisator Klaus Riedelsdorf will die Stadt noch vor September Richtung Westen verlassen. Doch die Stimmung scheint gut.

08.05.2019

Plötzlich ist es still auf dieser zentralen Brandenburger Baustelle. Die Arbeiten müssen ruhen, es gilt ein Baustopp. Und keiner weiß, wann es weiter geht. Nur die Gründe kennt man.

08.05.2019