Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Hannelore B. wird weiter vermisst
Lokales Brandenburg/Havel Hannelore B. wird weiter vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 09.02.2016
Auch die Suche nach Hannelore K. mit  dem Hubschrauber blieb erfolglos.
Auch die Suche nach Hannelore K. mit dem Hubschrauber blieb erfolglos. Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg/H

Noch immer gibt es kein Lebenszeichen von der Rentnerin Hannelore K. (71) aus Kirchmöser, die seit fast zwei Monaten vermisst wird. „Es gibt dazu keine neuen Erkenntnisse“, berichtete Polizeisprecher Oliver Bergholz auf Anfrage am Dienstag.

Am 12. Dezember hatte sich die demenzkranke Frau mit dem Fahrrad auf den Weg gemacht. Das letzte Mal gesehen wurde sie am gleichen Nachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Bundesstraße 1 bei Reesen (Burg/Magdeburg). Bürger verständigten die Polizei, da sie in der Dunkelheit ohne Licht radelte.

Noch immer fehlt jede Spur von Hannelore K. Quelle: privat

Die Polizei half der Frau, brachte sie zum nahe gelegenen Bahnhof nach Burg, weil sie den Zug nehmen wollte. Doch sie kam nie zuhause an, ihre Spur verliert sich von da an. Die Polizeibeamten wussten ja nichts von ihrer Krankheit. Außerdem wurde Hannelore K. erst zwei Tage später als vermisst gemeldet.

In den folgenden Tagen suchte die Polizei erfolglos nach der Rentnerin. Auch die Besatzung des Hubschraubers, der mit Wärmebildtechnik die Uferwege des Breitlingsees abflog, entdeckte sie nicht.

Von Jürgen Lauterbach

09.02.2016
09.02.2016