Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Cottbus Coronavirus: Jetzt 39 Infizierte in Brandenburg – die meisten in Cottbus
Lokales Cottbus Coronavirus: Jetzt 39 Infizierte in Brandenburg – die meisten in Cottbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 13.03.2020
Die Zahl der Corona-Infizierten in Brandenburg ist auf fast 40 Fälle gestiegen. Besonders viele gibt es in Cottbus. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
Anzeige
Potsdam

Die Zahl der Menschen, die in Brandenburg mit dem neuartigen Coronavirus infiziert sind, ist offiziell auf 39 gestiegen. Das teilte das Gesundheitsministerium am Freitagmittag in Potsdam mit. Die meisten offiziell registrierten Fälle gab es demnach mit acht in Cottbus, gefolgt von jeweils fünf in den Landkreisen Elbe-Elster und Märkisch-Oderland.

11 Fälle in Cottbus

Die Stadt Cottbus teilte inzwischen mit, dass dort bereits elf Menschen infiziert seien, darunter ein zweijähriges Kind. Am Donnerstag wurden landesweit noch 30 Menschen gezählt, die mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert sind. Ob Schulen in Brandenburg geschlossen werden, war zunächst offen. Das Kabinett wollte am Freitag zu einer Sondersitzung zusammenkommen.

Lesen Sie auch:

Von RND/dpa

Anzeige