Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald 100 Kilometer in 24 Stunden
Lokales Dahme-Spreewald 100 Kilometer in 24 Stunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 13.01.2020
Mehr als 100 Wanderer waren auf dem Fontane-Weg unterwegs, so viele sollen es in diesem Jahr wieder werden. Quelle: Gerlinde Irmscher
Dahmeland

Nach dem großen Erfolg der 100-Kilometer-Wandertour auf dem Fontane-Wanderweg im vergangenen Frühjahr durch das Dahmeland wird es in diesem Jahr eine Neuauflage der Aktion geben. Diesmal allerdings, kündigt Wanderwegewart Norman Siehl an, wird auf einer anderen Route gelaufen. „Wir folgen den Spuren von Paul Gerhardtund einer Vielzahl hervorragender lokaler Wanderwege“, erklärt Siehl, der als ehrenamtlicher Wanderwegewart für den gesamten Landkreis zuständig ist. „Der Paul-Gerhardt-Weg wurde letztes Jahr eröffnet, er geht von der Nikolaikirche in Berlin bis nach Lübben“, erläutert er. Eine der wichtigsten Stationen ist Mittenwalde, wo der berühmte Kirchenlieddichter von 1651 bis 1657 als Pfarrer wirkte. Ein Teil dieses Weges, der die Lebensstationen Gerhardts verbindet, soll nun am 3. und 4. April begangen werden. Wie auch schon im vergangenen Jahr sollen die 100 Kilometer binnen 24 Stunden gewandert werden.

Auch kürzere Strecken sind möglich

Doch die geplante Aktion richtet sich nicht nur an begeisterte Extremwanderer. Es wird wieder verschiedene Distanzen geben – komplette Strecke, 50 und 27 Kilometer sind dann im Angebot. Start und auch Ziel wird wieder der Campus der TH Wildau sein, mit der der Wanderverein Dahme-Seenland und der Tourismusverband Dahme-Seenland erneut eng zusammenarbeiten. Angedacht ist, dass dort dann auch der Treffpunkt für diejenigen Wanderer sein wird, die sich für kürzere Distanzen entschieden haben. Sie können dann in der Bibliothek vorher pausieren oder auch ruhen und werden gemeinsam zu ihrem jeweiligen Startpunkt gefahren, wo sie dann diejenigen treffen, die schon länger unterwegs sind. Ein Sanitätsteam wird die Wanderung begleiten, außerdem gibt es an der Strecke regelmäßig Verpflegungspunkte, und sowieso werden etwa alle zehn bis 14 Kilometer Erholungspausen eingeplant.

Helfer und kleine Aktionen für zwischendurch gesucht

Gerade für diejenigen, die in der Nacht wandern, war es im letzten Jahr sehr motivierend, dass es bei den Haltepunkten immer wieder mal kleine Programme gab – in Mittenwalde spielte der Spielmannszug die Wanderer. „Das war natürlich super“, so Wanderwegewart Siehl. Und wie sieht es in diesem Jahr aus? „Auf der Strecke haben wir bis dato noch nichts“, erzählt er. Aber ein bisschen Zeit ist ja noch, im vergangenen Jahr fanden sich solche zum Teil nächtlichen Überraschungen auch kurzfristiger.

Helfer werden durchaus auch noch gebraucht. „Wir sind ein eingespieltes Team, aber wenn noch jemand helfen möchte, sehr gerne“, betont Siehl. An den Haltepunkten würden immer Leute benötigt, die Bänke aufbauen oder Kaffee einschenken.

Noch ist die Anmeldung zur Wanderung nicht möglich, im Februar wird es soweit sein. Trotzdem haben sich bei Siehl schon Leute gemeldet, die 2019 dabei waren und unbedingt erneut mitwandern möchten. Einige wurden über die Monate zu treuen Mitläufern bei den immer wieder vom Wanderverein kostenlos angebotenen kürzeren Touren in der Region. Eine solche ist für den 26. Januar geplant, es geht von Motzen nach Königs Wusterhausen – ideale Vorbereitung für die große Tour Anfang April. Mehr dazu unter www.wanderverein-dahme-seenland.de.

Von Karen Grunow

Beim Neujahrsempfang des Landkreises wurde das Miteinander der kommunalen Familie beschworen. Dass dieses derzeit teilweise gestört ist, sprach nur ein Redner offen an – er machte zugleich Hoffnung auf eine Lösung der Probleme.

12.01.2020
Teltow-Fläming Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming Zahl der Sozialwohnungen sinkt drastisch

Das Land Brandenburg fördert den Bau von Sozialwohnungen. Die Wohnungsgesellschaften nehmen trotzdem Abstand davon. In Luckenwalde hat man allerdings ein Modell gefunden, das zumindest für einen Teil der Region funktionieren könnte.

11.01.2020
Dahme-Spreewald Veranstaltungen in LDS und TF Wohin am Wochenende?

Für alle, die am Samstag und Sonntag noch keine Termine haben: In Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald gibt es eine Vielzahl von Veranstaltungen – von Konzerten bis zu geführten Wanderungen.

10.01.2020