Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald 25 Eiskugeln und ein reizender Bube
Lokales Dahme-Spreewald 25 Eiskugeln und ein reizender Bube
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 27.12.2013
In 27 Minuten sind 25 Kugeln Erdbeereis weg. Angelika Konrad aus Kablow holt sich regelmäßig eine Riesenportion in Teupitz.
In 27 Minuten sind 25 Kugeln Erdbeereis weg. Angelika Konrad aus Kablow holt sich regelmäßig eine Riesenportion in Teupitz. Quelle: Gerlinde Irmscher
Anzeige

Der zehnjährige Kilian Fenske gehört zu den Dahmeländern, die im zu Ende gehenden Jahr für Schlagzeilen sorgten. Kilian spielt für sein Leben gern Skat. Und in Altenburg, wo das Spiel erfunden wurde, ist der reizende Bube sogar deutscher Vizemeister geworden. Ein Mädchen aus Altenburg schnappte ihm den Sieg vor der Nase weg.

Reizender Bube: Der zehnjährige Kilian Fenske aus Motzen ist bei einem Bambini-Nachwuchs-Wettkampf in Altenburg Vize-Meister geworden. Den Sieg schnappt ihm ein Mädchen vor der Nase weg. Der Schüler trainiert im Zossener Skatclub.

Kann ein Mensch 25 Kugeln Eis schlecken? Kann er. In einem Café am Teupitzer Markt ist regelmäßig eine Kundin zu Gast, die sich die Riesenportion in der Waffel reichen lässt. Dann geht das Vergnügen los. 27 Minuten braucht Angelika Konrad aus Kablow, um die Portion – alles Erdbeer – verschwinden zu lassen. Ihre Technik: Einfach nur lecken, rings herum. Zwischendurch wird gedreht und gewendet.

All die schönen Dinge, die für das Schlossfest vorbereitet wurden, lassen sich kaum aufzählen. Nur ein kleines Beispiel ist der Schlossbastelbogen, der vom Kulturbund herausgegeben wurde. Der Senziger Grafiker mit dem passenden Namen König, und zwar Horst W., stellte den Bogen im Dahme-Kurier vor.

Im Süden des Landkreises gab es in diesem Jahr einen ungewöhnlichen Auflauf von Kängurus. Eine ganze Herde aus Stroh hatte sich auf einer Wiese am Bahnhof Schönwalde versammelt. Christian Gracza, Kurator der Ausstellung „Aquamediale“, freute sich über die Besucher, die mit Kameras über die Wiese liefen.

Mit Stroh zu arbeiten ist für Siegfried Behnke Alltag. Der einzig verbliebene Landwirt in der Hochschulstadt Wildau wurde im Mai vorgestellt. Das Bild zeigt ihn inmitten von großen Ballen.

Inmitten von Strohballen: Siegfried Behnke, der letzte Landwirt in der Hochschulstadt Wildau. Quelle: Gerlinde Irmscher

Dort, wo das Tabakskollegium Geschichte machte, könnte doch ein Pfeifenraucherclub gegründet werden. Das sagte sich Ingenieur Bert Rosin aus Wildau und ging in die Offensive. Einen Mitstreiter hatte er schon an seiner Seite.

Pfeifenraucher Bert Rosin plante einen Club. Quelle: Gerlinde Irmscher

Huch, was ist denn das? Siegfried Bach aus Senzig staunte nicht schlecht, als er im Januar ein Ei von Huhn Erna in der Hand hielt. So ein krummes Ding hatte er noch nie gesehen. Er beschloss: Das wird ausgepustet und bekommt einen Ehrenplatz.

Erna macht krumme Dinger. Siegfried Bach staunt. Quelle: Kämper
Mehr zum Thema
Dahme-Spreewald Kilian Fenske (10) aus Motzen ist Vizemeister der deutschen Skatjugend - Ein reizender Bube

Fast wäre es Gold geworden. Doch zum Schluss hat ihm ein Mädchen den fast schon greifbaren Sieg bei der deutschen Jugend-Skatmeisterschaft in Altenburg vor der Nase weggeschnappt.

21.05.2013
Dahme-Spreewald Angelika Konrad liebt große Portionen - 25 Kugeln Erdbeereis in 27 Minuten!

Eine Eiswaffel mit zwei Kugel - ja, das ist schön und nett, aber nichts für Angelika Konrad. Die 52-Jährige fährt regelmäßig zu ihrer liebsten Eisdiele in Teupitz und vernascht bis zu 25 Kugeln Erdbeereis in 27 Minuten. Die MAZ sprach mit ihr über die Faszination Eis.

08.10.2013
Dahme-Spreewald Eine Känguru-Herde aus Stroh stimmt in Schönwalde Besucher schon auf die „Aquamediale“ ein - Auf dem Sprung

200 Stroh-Kängurus wurden im Lübbener Raum ausgesetzt, um auf die bevorstehende Kunstausstellung „Aquamediale“ aufmerksam zu machen. Mit 121 Tieren ist der größte Teil der exotischen Herde auf einer Wiese am Bahnhof Schönwalde versammelt.

29.04.2013
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 27. Dezember - 24-Jähriger mit Drogen unterwegs
27.12.2013
Dahme-Spreewald Jahresrückblick für den Landkreis Dahme-Spreewald - Windräder und Wackelgleise
27.12.2013
Dahme-Spreewald Mario Oswald hält 610-Einwohner-Ort auf Trab - Wolziger Ortsvorsteher will weitermachen
27.12.2013