Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Arbeitsmarkt stabil
Lokales Dahme-Spreewald Arbeitsmarkt stabil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 31.01.2017
Boris Müller hofft auf viele interessierte Besucher bei der Jobbörse „Chance 2017“. Quelle: Gerlinde Irmscher
Königs Wusterhausen

Im Geschäftsstellenbezirk Königs Wusterhausen der Agentur für Arbeit Cottbus ist die Arbeitslosigkeit im Januar jahreszeitlich bedingt im Vergleich zum Dezember um 273 auf 3274 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote beträgt 5,3 Prozent und liegt somit ein Prozent unter der Quote vom Januar 2016.

„Für einen Januar kann man den minimalen Anstieg als unterproportional bezeichnen“, sagt Boris Müller, Bereichsleiter im Geschäftsstellenverbund Dahme-Spreewald. Den Grund dafür sieht er darin, dass viele Arbeitgeber in den Wintermonaten keine Freisetzungen mehr machen, in der Annahme, dass dann im Frühjahr die Arbeitnehmer nicht mehr zur Verfügung stehen. Zurzeit sind im Geschäftsstellenbezirk 976 offene Arbeitsstellen gemeldet. Im gesamten Landkreis liegt die Arbeitslosenquote bei 5,5 Prozent und somit auch deutlich unter dem Bundesdurchschnitt von 6,3 Prozent.

50 Aussteller bei der Jobbörse „Chance 2017“

Für alle Job-Interessierten gibt es am 25. Februar in der Zeit von 10 bis 13 Uhr in der Sporthalle des Oberstufenzentrums Königs Wusterhausen, Brückenstraße 40, die Jobbörse „Chance 2017“. Es ist eine der größten Jobmessen in der Region. Mehr als 50 Aussteller präsentieren sich. Angebote für berufliche Veränderungen, Arbeitsmarkt- und Karriereberatung, aber auch Tipps und Unterstützung rund um das Thema Bewerbung stehen auf dem Programm. Eine Kinderbetreuung gibt es vor Ort. Veranstalter der Messe sind die Agentur für Arbeit, das Jobcenter sowie der Landkreis.

Ab dem 9. Februar ist zudem die „Berufsberatung on Tour“ wieder unterwegs. Berufsberater der Agentur für Arbeit kommen in Schulen des Landkreises Dahme-Spreewald und informieren die Jugendlichen der Jahrgangsstufen 9 und 10 über die Situation auf dem Ausbildungsmarkt in der Region. Dabei können die Zehntklässler aus rund 600 Ausbildungsstellen passende Angebote entdecken oder sich über weiterführende Schulen und Alternativen informieren. Zudem bietet die Berufsberatung unter anderem Unterstützung bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen und gibt Tipps zum Vorstellungsgespräch.

Schüler der 9. Klassen erhalten einen Überblick über die Vielzahl der verschiedenen Ausbildungsberufe. Der „Berufe Entdecker“, ein Interessenparcours, in dem sie ihre Stärken an verschiedenen Stationen messen können, unterstützt die Schüler bei der Suche nach ihrem Traumberuf.

Von Gerlinde Irmscher

Bereits zum fünften Mal veranstalten die Mittenwalder Modellbahnfreunde am Wochenende ihren beliebten Modellbahntag. Die Vorbereitung für die Veranstaltung in der Mehrzweckhalle laufen auf Hochtouren.

31.01.2017

Es war eine Flasche Wodka im Spiel: Ein 34-Jähriger Mann will am Bahnhof Schönefeld eine Zigarette schnorren und kommt dabei einer Frau zu nah. Als diese sich wehrt, schlägt er sie ins Gesicht und bespuckt sie. Kurz darauf wird der mehrfach Vorbestrafte festgenommen – und nur einen Tag später vor Gericht zu einer Geldstrafe verurteilt.

31.01.2017

Seit vergangenem Herbst bieten Brandenburg und Berlin ihren Ehrenamtlern eine gemeinsame Ehrenamtskarte mit Rabatten in Museen, Kinos, Theatern, Konzerthäusern, Freizeitstätten, Geschäften und Restaurants. In diesem Jahr wurde die Karte vorgestellt. Noch hat sie nur ein kleiner Teil der Ehrenamtler beantragt.

31.01.2017