Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Auf den Spuren der Bauhaus-Architektur
Lokales Dahme-Spreewald Auf den Spuren der Bauhaus-Architektur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 01.04.2019
Das alte Stadtbad Luckenwalde. Quelle: Margrit Hahn
Dahmeland-Fläming

Das Bauhaus gehört wohl zu den populärsten Spielarten der Architektur der Moderne.

Ob in Rangsdorf, Luckenwalde oder Eichwalde – Der berühmte Baustil ist an vielen Orten in Dahmeland-Fläming zu finden.

Einflussreiche Architekten wie Erich Mendelsohn, Richard Neutra und Konrad Wachsmann hinterließen in der Region ihre Spuren. Teilweise weit bevor sie zu bedeutenden Architekten wurden.

Das 100. Gründungsjahr des Bauhauses war Anlass für eine Ausstellung im Kreishaus Luckenwalde.

Die Fotoausstellung Grand Tour der Moderne geht mit Ablauf des Monats März zu Ende.

Die MAZ zeigt, wo Sie weitherhin Bauhaus-Elemente in den Landkreisen Teltow-Fläming und Teltow-Fläming finden.

Von Till Uebelacker

Frauen dürfen heute alles. Trotzdem gibt es Orte, die ihnen verschlossen bleiben. Herrenclubs, zum Beispiel. In Dahme-Spreewald haben Frauen einfach einen eigenen Club gegründet: die „Animatas“.

29.03.2019

Ausstellungseröffnung, Konzert und Lesung – an der TH Wildau werden Malerei und Collagen von Brenda Obermanns gezeigt, im Stadttheater in Luckenwalde gibt es Kammermusik und in Klausdorf liest der diesjährige Günter-Grass-Preisträger Jens Sparschuh aus seinem neuesten Roman.

28.03.2019
Dahme-Spreewald Kommentar zum geplanten Ausbau des Bahnhofs KW - Die Mühlen mahlen zu langsam

Die Bahnstrecke Cottbus–Berlin wird für den BER zentral. Schon deshalb muss sie schleunigst ertüchtigt werden. Umso quälender ist das Tempo, mit dem die Planung voranschreitet. Ein Kommentar.

26.03.2019