Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bestensee Neue Schilder für Wanderweg am Sutschke Tal
Lokales Dahme-Spreewald Bestensee Neue Schilder für Wanderweg am Sutschke Tal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 18.06.2018
Der Sutschke Rundwanderweg in Bestensee bekommt neue Schilder. Naturschutzfonds und Naturwacht stellen sie zurzeit auf. Quelle: Andrea Müller
Bestensee

Naturschutzfonds und die Naturwacht stellen zur Stunde am elf Kilometer langen Rundwanderweg Sutschke Tal neue Schilder auf. Sie geben Auskunft über wichtiges Wissen zum Sutschke Tal, seine Fauna und Flora. Es wird von der EU gefördert. Für einen Euro des Naturschutzfonds gibt sie drei Euro dazu.

Fünf Schilder werden insgesamt aufgestellt, so am Hotel Sutschke Tal, am Rodelberg, an der Feuchtwiese, am Moorsteg und am Krummensee. Beteiligt wurden die Gemeinde Bestensee und die Stadt Mittenwalde. Die alten Schilder werden zuerst abgebaut. Dies ist bereits an der ersten Station am Eingang zum Sutschke Tal passiert. Naturwacht-Leute und Lea Egloff vom Naturschutzfonds Brandenburg sind unterwegs zur nächsten Station.

Von Andrea Müller

Auf der B179 bei Pätz kam es am Sonntagabend zu einem Unfall. Ein Pkw-Fahrer hatte trotz Gegenverkehrs überholt und dabei einen entgegenkommenden Transporter von der Fahrbahn gedrängt.

11.06.2018

Nahe einer Schule in der Köriser Straße in Bestensee wurden am Montag zwei Propangasflaschen beschädigt. In der Folge trat Gas aus und es kam zu einer Verpuffung. Die Schule wurde vorsorglich evakuiert.

05.06.2018

Tierbetrieb-Widerstand rief jetzt zum Protest gegen den Spreenhagener Vermehrungsbetrieb auf mit der Begründung, die Anzahl der Legehennen-Plätze werde erneut steigen. Stimmt nicht. Die Zahlen sinken, so das Landesumweltamt in Brandenburg.

28.05.2018