Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bestensee Unfallflucht, Drogen und kein Führerschein
Lokales Dahme-Spreewald Bestensee Unfallflucht, Drogen und kein Führerschein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 04.02.2020
Die weiterführenden Verfahren werden nun von der Kriminalpolizei übernommen.
Die weiterführenden Verfahren werden nun von der Kriminalpolizei übernommen. Quelle: DPA
Anzeige
Bestensee

Am Montag kollidierten drei Pkw in Bestensee miteinander, wobei einer der beteiligten Fahrer Unfallflucht beging. Die beiden anderen Pkw Renault mussten bei einem Schaden von 20 000 Euro abgeschleppt werden. Ein 36-jähriger Fahrer hatte Verletzungen erlitten. Die Ermittlungen ergaben, dass der 30-jährige Fahrzeugführer kein Führerschein besaß, da dieser ihm im vergangenen Jahr rechtskräftig entzogen wurde. Zudem wies er auffällige Ausfallerscheinungen auf, die auf einen Drogenkonsum hindeuteten. Die Polizei stellte Drogen sicher, die sich in seinem Besitz befanden.

Von MAZonline