Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Brand in Lieberoser Heide gelöscht
Lokales Dahme-Spreewald Brand in Lieberoser Heide gelöscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 13.07.2019
Gelöschte Brandstellen. Der Brand in der Lieberoser Heide ist aus. Quelle: Julian Stähle/dpa
Lieberose

Der Waldbrand in der Lieberoser Heide (Dahme-Spreewald) ist gelöscht. „Wir haben unseren Einsatz dort beendet“, sagte ein Sprecher der Feuerwehrleitstelle Lausitz am Samstag.

• Lesen Sie auch:
Die Themenseite zu den Waldbränden

Es sei zwar immer noch mit Rauch von dem Gelände zu rechnen, „aber das ist keine Sache mehr für die Feuerwehr“. Die Löscharbeiten waren zunächst durch Munitionsfunde auf den Zufahrtswegen erschwert worden.

Mit rund 27 000 Hektar war die Lieberoser Heide in der Brandenburger Niederlausitz einer der größten Truppenübungsplätze der DDR.

Mehr Themen von der MAZ

Real-Zukunft im Wildauer A10-Center bleibt weiter ungewiss

Zu viele Streubomben in Kyritz-Ruppiner Heide – Entsorgung dauert

Plattner gibt sich die Ehre: Neue Ausstellung im Palais Barberini eröffnet

Von RND/dpa/lin

Der Kreistag von Dahme-Spreewald hat die jüngste Kommunalwahl für gültig erklärt. Die drei Wahleinsprüche, die Bürger vorgebracht haben, sind trotzdem interessant – sie zeigen, was bei einer Wahl alles schief gehen kann.

12.07.2019

Am Flughafen Schönefeld hat Innenstaatssekretärin Katrin Lange die neue Ausreisesammelstelle des Landes vorgestellt. Es handele sich nicht um ein Abschiebegefängnis, sagte die SPD-Politikerin. Das sehen nicht alle so.

12.07.2019

Der Kreistag in Dahme-Spreewald hat seine Ausschüsse verteilt. Die AfD-Fraktion darf erstmals einen Fachausschuss leiten – und hat sich den für Soziales ausgesucht.

12.07.2019