Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Büchertasche für die Stadtbibliothek
Lokales Dahme-Spreewald Büchertasche für die Stadtbibliothek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 10.04.2018
Monika von der Lippe (l.) hatte in der Stadtbibliothek aufmerksame Zuhörer. Quelle: Gerlinde Irmscher
Königs Wusterhausen

Besuch hatte sich angesagt in der Stadtbibliothek von Königs Wusterhausen. Und die Gleichstellungsbeauftragte des Landes Brandenburg, Monika von der Lippe, kam nicht mit leeren Händen. Die Stadtbibliothek war eine von drei ausgewählten Bibliotheken des Landes Brandenburg, die persönlich von der Gleichstellungsbeauftragten ein Büchergeschenk in Form einer Büchertasche überreicht bekommen. Zwölf Bücher mit Kinder- und Jugendliteratur zum Thema „Vielfalt erleben“ sind enthalten. Die Bücher sind den Themenfeldern Geschlechtervielfalt, Geschlechterrollen und Familienvielfalt zugeordnet. „Rollenbilder verändern sich, es gibt nicht nur Prinzessinen und Piraten oder rosa und blau, deshalb brauchen wir geschlechtergerechte Kinder- und Jugendliteratur“, sagte von der Lippe.

Für die Büchertaschen wurden 20 000 Euro investiert. Das Geld stammt aus Fördermitteln und einem Zuschuss vom Bibliotheksverband. Unterstützung gab es durch die „Hugendubel Fachinformation GmbH“, die die Taschen zur Verfügung stellte und bei der Auswahl der Bücher zur Seite stand. Alle 131 hauptamtlich geführten Bibliotheken im Land Brandenburg können sich über Büchertaschen freuen. „Ich bin begeistert, dass wir die öffentlichen Bibliotheken aufrüsten können, damit erhält der Medienbestand eine themenbezogene Erweiterung“, sagt Cornelia Stabrodt vom Bibliotheksverband Brandenburg.

Gleichstellungsbeauftrage liest Kindern vor

Monika von der Lippe war aber nicht nur gekommen, um die Tasche zu übergeben. Sie nahm sich auch Zeit zum Vorlesen. Vorschulkinder aus der Kita „Knirpsenstadt“ in Königs Wusterhausen lauschten aufmerksam der Geschichte von Tanga und dem Leoparden. Tanga ist die Tochter eines Medizinmannes des Stammes der Toblongos. Als ein großer Leopard das Dorf bedroht, beweist sie, dass ein Mädchen auch die Mutigste sein kann und die Menschen des Dorfes vor dem großen Leoparden rettet. Gefühlvoll und immer im Dialog mit den Kindern erzählte von der Lippe die Geschichte.

Im Anschluss machten es sich die Kinder in der Leseecke gemütlich. Bücher sind für sie nichts Neues. Immer dienstags ist in der Kita Büchertag. Da kann jeder sein Lieblingsbuch mitbringen und vorstellen. „Wir erzählen dann, was Papa oder Mama zu Hause vorgelesen haben und können auch Fragen beantworten“, sagte Christopher.

Von Gerlinde Irmscher

Die Polizei sucht nach drei Männern, die am Montagabend gegen 21.45 Uhr eine Tankstelle in Bestensee überfallen haben. Die bei der Tat maskierten Männer entwendeten Bargeld sowie Zigaretten und flüchteten.

03.04.2018

Das Tropical Islands in Brand (Dahme-Spreewald) soll womöglich verkauft werden. Es soll bereits Gespräche mit Kaufinteressenten gegeben haben, berichtet das Handelsblatt.

21.04.2018

Viel Zuspruch gab es bei der Kinder- und Familienführung mit Einblicken in die Geschichte und einer gemeinsamen Suche nach Hasen statt nach Eiern im Königs Wusterhausener Schloss.

05.04.2018