Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Dahme-Spreewald: Dynamik bei Corona-Infektionen nimmt zu
Lokales Dahme-Spreewald

Dahme-Spreewald: Dynamik bei Corona-Infektionen nimmt zu

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 12.10.2020
Zahl der positiven Corona-Tests in Dahme-Spreewald steigt. Quelle: Sven Hoppe/dpa
Anzeige
Dahme-Spreewald

Das Corona-Geschehen im Landkreis Dahme-Spreewald wird immer dynamischer. Übers Wochenende sind im Landkreis 15 neue Infektionen hinzugekommen. 16 der zuvor als akut infiziert geltenden Einwohner gelten als wieder genesen. Damit bleibt die Zahl der tatsächlich Infizierten relativ stabil. Aktuell gelten aktuell 33 Menschen in Dahme-Spreewald als infiziert.

Anzeige

Die jüngsten Fälle wurden vor allem in Schönefeld nachgewiesen (6), stärker betroffen waren aber auch Königs Wusterhausen mit drei Fällen und das Amt Unterspreewald mit ebenfalls drei Fällen. Zum jüngsten Infektionsgeschehen im Zeesener Hort gibt es noch keine neuen Erkenntnisse. Am Donnerstagabend war bekannt geworden, dass Erzieher aus der Einrichtung positiv auf Corona getestet wurde.

Ergebnisse für Zeesen frühestens Dienstag

Die Stadt hatte daraufhin den Hort bis einschließlich Montag kommender Woche geschlossen. Kinder und Erzieher, die mit dem betroffenen Erzieher Kontakt hatten, wurden vom Gesundheitsamt auf eine mögliche Covid-19-Infektion getestet. Mit Ergebnissen wird aber frühestens am Dienstag gerechnet, wie eine Sprecherin des Landkreises mitteilt. Neun Kinder und 17 Erzieher befinden sich nach wie vor in Quarantäne.

Insgesamt sind im Landkreis seit Beginn der Corona-Pandemie 376 Infektionen nachgewiesen worden.

Von Oliver Fischer

Teltow-Fläming Dahme-Spreewald / Teltow-Fläming - Linke nominieren Carsten Preuß
11.10.2020
09.10.2020