Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Eichwalde Schluss mit zappenduster: Eichwalde rüstet bei Straßenleuchten auf
Lokales Dahme-Spreewald Eichwalde Schluss mit zappenduster: Eichwalde rüstet bei Straßenleuchten auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:37 30.08.2019
Bislang stehen die Fahrräder am Bahnhof in Eichwalde nachts im Dunkeln. die Grünen wollen das ändern. Quelle: Josefine Sack
Eichwalde

Die Gemeinde Eichwalde rüstet ihre Straßenbeleuchtung auf: Eine der ersten Straßen im Gemeindegebiet, die mit energiesparenden LED-Leuchten samt „smarter“ Lichtsteuerung ausgestattet wurde, ist die Paul-Merker-Straße, die als Zubringer zur Grundschule dient. Auch in der Uhlandallee wurde bereits auf „Clever Light“ umgestellt, im Eichenwäldchen in der Nähe des Bahnhofs ebenfalls.

Alter Mast, neues Licht: Die neuen dimmbaren LED-Leuchten im Eichenwäldchen von Eichwalde. Quelle: Josefine Sack

In Kürze bringen auch in der Gosener Straße dimmbare „Licht emittierende Dioden“, kurz LEDs, nachhaltig Licht ins Dunkel. Die winzigen Leuchtmittel sind extrem hell, produzieren aber wenig Wärme und verbrauchen bis zu 80 Prozent weniger Energie. Sie gelten als wesentlich langlebiger als ihre stromfressenden Vorfahren – den meist mit Neonröhren oder Natriumdampflampen bestückten Laternen. LEDs sparen Ressourcen und Wartungskosten.

Licht für den Fahrradstellplatz am Bahnhof

Nun fordern Eichwaldes Grüne, auch die Fahrradstellplätze am S-Bahnhof mit LED-Leuchten samt Bewegungssensoren auszustatten. Die Fraktion will den Bürgermeister beauftragen, die neue Beleuchtung bereits bis Ende Oktober dieses Jahres zu installieren. Die Beleuchtung soll Diebe abschrecken und das Fahrradfahren auch in den Wintermonaten attraktiv machen, heißt es in der Begründung des Beschlussvorschlags.

Die Grünen setzen dabei auch auf die Unterstützung der Deutschen Bahn. Das Unternehmen ist Eigentümerin der Bahnanlagen.  

Von Josefine Sack

Die Rede ist von „grundfunktionalen Schwerpunkten“. Von dem Status könnten bald auch die berlinnahen Kommunen Zeuthen, Eichwalde und Schulzendorf profitieren. Darum geht es:

29.08.2019
Eichwalde Eichwalde / Schulcontainer kommt vorerst doch nicht Alles auf Anfang bei der Schulerweiterung?

Die Humboldt-Grundschule in Eichwalde platzt aus allen Nähten. Als Übergangslösung wollte die Gemeinde Container aufstellen. Jetzt droht die provisorische Lösung zu platzen.

28.08.2019

Eichwalde könnte als erste Kommune im Landkreis Dahme-Spreewald den „Klimanotstand“ ausrufen – und folgt damit wie die Landeshauptstadt Potsdam einer weltweiten Bewegung. Was das bedeutet:

22.08.2019