Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Ausgeglichener Haushalt
Lokales Dahme-Spreewald Ausgeglichener Haushalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 29.12.2018
Amtsdirektor Oliver Theel. Quelle: Karen Grunow
Teupitz

Kurz vor Jahresende konnten die Mitglieder des Amtsausschusses des Amtes Schenkenländchen noch den neuen Haushalt des Amtes absegnen, freut sich Amtsdirektor Oliver Theel. „Es gab wenig Diskussion“, sagt er. „Wir haben einen ausgeglichenen Haushalt.“

Feuerwehrfahrzuge sind wichtig

Lediglich eine Änderung wurde an der Beschlussvorlage während der jüngsten Amtsausschusssitzung noch vorgenommen: „Die Umlage des Amtes wurde auf 26,5 Prozent reduziert“, berichtet er. Vorgesehen in der Vorlage waren 26,95 Prozent, mit der leichten Verringerung wurde der Satz an das Vorjahr angepasst. „Ganz wichtig ist, dass wir wieder in Feuerwehr-Fahrzeuge investieren“, so Theel.

Außerdem werden im kommenden Jahr erneut kleinere Umbaumaßnahmen wie Installation einer Blitzschutzanlage oder von Außenjalousien in und an den Gebäuden der Amtsverwaltung in Teupitz fällig. Knapp 1,3 Millionen Euro sind insgesamt für Investitionen vorgesehen.

Personalkosten deutlich über denen des Vorjahres

Die Aufwendungen für Personal liegen im kommenden Jahr bei gut drei Millionen Euro, das ist eine deutliche Steigerung zum Vorjahr. Zum einen ist das Personal verstärkt worden, um die Eröffnungsbilanzen der einzelnen Kommunen des Amtes vorzubereiten. „Außerdem wird der Generationenwechsel in der Verwaltung langfristig schon vorbereitet“, erklärt dazu der Amtsdirektor.

Dazu kommen dann noch tarifliche Anpassungen. Allerdings erhält das Amt auch höhere Personal- und Sachkostenzuschüsse vom Landkreis.

Eröffnungsbilanz ist noch immer nicht fertig

Gearbeitet wird in der Verwaltung derzeit intensiv an den Eröffnungsbilanzen, die eigentlich die Basis der doppischen Haushaltsführung sind, die 2011 im gesamten Bundesland eingeführt worden war. Dafür muss eine große Inventur vorgenommen werden, gemeindeeigene Immobilien und andere Vermögensgegenstände der Kommunen, des Amtes und des Abwasserzweckverbands Teupitzsee werden dafür bewertet.

„Dank der sehr guten Unterstützung durch den Landkreis können wir die Fortschritte sicherstellen“, betont Theel. Die Eröffnungsbilanzen von Schwerin und dem Amt werden bereits geprüft, die anderen sollen im nächsten Quartal folgen.

Von Karen Grunow

Die MAZ-Sterntaler-Aktion hat acht Familien ein frohes Weihnachtsfest beschert. Und so sah das aus.

26.12.2018

Es wurde gebaut, es wurde gestritten – und ganz nebenbei feierte der Landkreis auch noch sein 25-jähriges Bestehen. Das waren die Höhepunkte des Jahres im LDS. Erinnern Sie sich?

24.12.2018

Der Stadtchor Mittenwalde, der Chor aus Thyrow und die Dahmeland-Turmbläser gestalteten unter Leitung von Manfred Glaschke ein vorweihnachtliches Konzert in der Kirche in Ragow.

23.12.2018