Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Illegal gefährlichen Müll an der L39 in Friedersdorf entsorgt
Lokales Dahme-Spreewald Illegal gefährlichen Müll an der L39 in Friedersdorf entsorgt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 28.01.2020
Illegaler Müll: Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können. Quelle: Foto: Polizei
Anzeige
Friedersdorf

Noch unbekannte Täter entledigten sich an der L 39 im Bereich der Autobahnauffahrt Friedersdorf neben einfachem Bauschutt auch von Gegenständen, die als umweltgefährdend, beziehungsweise gesundheitsschädlich gelten und selbst regulär nicht ohne Weiteres entsorgt werden dürfen. Hierauf wurde die Polizei am 25. Januar, gegen 12 Uhr, aufmerksam.

Asbest und Dachpappe in Big Bags

In großen Kunststoffbehältern, die auch als Big Bags bezeichnet werden, hatten die Täter hier unter anderem auch Schilf, Dachpappe und Wellastbest abgeladen.

Anzeige

Anhand der großen Mengen des abgeladenen Mülls und des vermeintlichen Wahrnehmbarkeitsbereichs direkt an einer Straße, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Polizei bittet um Mithilfe

Haben Sie Personen beim Abladen des Abfalls beobachtet? Können Sie Personen oder Fahrzeuge beschreiben, die sie in dem Bereich bei einer solchen Handlung beobachtet haben? Bei Hinweisen zur Tat oder den Tätern kontaktieren Sie die zuständige Polizeiinspektion Oder-Spree/Frankfurt(Oder) in Fürstenwalde unter 0 33 61/56 80

Von MAZonline