Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Unwetter über Brandenburg: Feuerwehr ruft Ausnahmezustand im Dahmeland aus
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Unwetter über Brandenburg: Feuerwehr ruft Ausnahmezustand im Dahmeland aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 24.05.2019
Dieser Garten in Kablow stand bei dem Unwetter über Königs Wusterhausen unter Wasser Quelle: privat
Schenkendorf/Königs Wusterhausen

Während des schweren Unwetters am späten Montagnachmittag hat ein Blitz in ein Einfamilienhaus im Mittenwalder Ortsteil Schenkendorf eingeschlagen, daraufhin geriet dort ein Stromverteiler in Brand. Zwei Menschen wurden dabei nach Auskunft der Rettungsleitstelle Lausitz verletzt. Wie groß der Sachschaden wegen des Brandes war, stand zunächst nicht fest. Das Einfamilienhaus sei jedoch weiter bewohnbar.

Ausnahmelage in Königs Wusterhausen

In Königs Wusterhausen musste gegen 17 Uhr eine Ausnahmelage für die Feuerwehr ausgerufen werden, weil sie innerhalb kürzester Zeit zu diversen Einsätzen gerufen wurde. Unter anderem liefen Keller in Zernsdorf voll, im Gewerbepark Zeesen musste eine Straße kurzzeitig gesperrt werden, berichteten Facebook-Nutzer. Insgesamt 13 verzeichneten die Helfer innerhalb von nur einer Stunde, bis die Ausnahmelage wieder beendet werden konnte. Auf dem Flughafen Schönefeld kam es wegen des Gewitters zu Verzögerungen.

Mächtiges Unwetter in KW. Wie sieht es bei euch aus? Stehen schon Straßen unter Wasser?

Gepostet von MAZ Dahmeland-Fläming am Montag, 20. Mai 2019

Vollgelaufene Keller auch in Teltow-Fläming

Auch im Norden des Landkreises Teltow-Fläming stand an vielen Stellen das Wasser auf der Straße und liefen Keller voll. Elf wetterbedingte Einsätze verzeichneten die Feuerwehren im Kreis, berichtete die Rettungsleitstelle West am Dienstagmorgen. Unter anderem in Blankenfelde und Ludwigsfelde liefen Keller voll. Auf Facebok berichteten Anwohner aus Rangsdorf, dass dorf Keller und Grundstücke unter Wasser standen.

Den Ausnahmezustand rief auch die Feuerwehr in Berlin kurzzeitig aus, auch dort häuften sich am Montagnachmittag die Einsätze.

Von Carsten Schäfer

Die Evangelische Kirchgemeinde Königs Wusterhausen feierte am Sonntag ihr Gemeindefest unter dem Motto „Komm bau ein Haus, das uns beschützt“

20.05.2019

Der Betrugsverdacht gegen eine Apothekerin aus Königs Wusterhausen schockt ihre Kollegen. Sie fürchten um den Ruf eines ganzen Berufsstandes. Die lokalen Anbieter sehen noch eine Gefahr.

23.05.2019

Der Verein Stubenrausch machte den Funkerberg in Königs Wusterhausen zur Galerie und zum Auktionshaus. Fotos junger Künstler wurden versteigert. Jetzt steht fest, wem der Erlös zugute kommt.

20.05.2019