Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen QR-Codes in Abwahlbriefen sind fehlerhaft
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen

Ennullat-Abwahl Königs Wusterhausen: QR-Codes sind fehlerhaft

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 19.02.2021
Rathaus von Königs Wusterhausen.
Rathaus von Königs Wusterhausen. Quelle: Oliver Fischer
Anzeige
Königs Wusterhausen

In den letzten Tagen hatten Königs Wusterhausener irritiert festgestellt, dass auf den Abstimmungsbenachrichtigungsbriefen die dazugehörigen QR-Codes nicht funktionierten. Nun hat auch die Stadt in einer Pressemitteilung bestätigt, dass in allen Briefen, die an die Königs Wusterhausener Haushalte verschickt worden sind, ein fehlerhafter QR-Code angegeben wurde. Die Briefabstimmungsunterlagen können jedoch auf der Internetseite der Stadt Königs Wusterhausen unter www.koenigs-wusterhausen.de online oder direkt im Rathaus beantragt werden. Den entsprechenden Link gibt es in der Rubrik „Bürgerentscheid“ links auf der Startseite.

Allerdings gibt es auch hier technische Probleme. Denn die angekündigte Bestätigungs-E-Mail wird unter Umständen nicht an die hinterlegte E-Mail-Anschrift des Antragstellers versandt. Die Wahlbehörde arbeite an einer Lösung des Problems, so das Rathaus.

Die Anträge auf Zusendung der Briefabstimmungsunterlagen seien aber sicher eingegangen. Seit dem 18. Februar würden Briefabstimmungsunterlagen versendet werden, heißt es weiter.

Des weiteren sollen sich bereits zahlreiche Abstimmungsberechtigte für die Mitwirkung in einem Abstimmungsvorstand gemeldet haben, so dass laut Pressemitteilung nicht alle berücksichtigt werden konnten. Diese Meldungen würden für die Bundestagswahl am 26. September berücksichtigt werden, sofern das bei der Anmeldung angegeben worden sei. Auch werden die Interessierten im Falle eines Ausfalls für den Bürgerentscheid gegebenenfalls noch kurzfristig berufen.

Von MAZonline