Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Fahrer flüchtete zu Fuß
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Fahrer flüchtete zu Fuß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 12.09.2019
Quelle: 13557194
Königs Wusterhausen

Im Bereich der Ausfahrt Königs Wusterhausen hatten am Donnerstagmorgen gegen 00.45 Uhr Polizeibeamte versucht, einen Mercedes-Transporter für eine Verkehrskontrolle anzuhalten.

Fahrer gab Gas

Der Fahrer des Sprinters gab jedoch Gas, um sich der Kontrolle zu entziehen. Das Fahrzeug wurde im Bereich des Schönefelder Kreuzes gestoppt, der Fahrer flüchtete zu Fuß über die Gegenfahrbahn in einen angrenzenden Wald. Bisherige Fahndungsmaßnahmen unter Einbeziehung eines Fährtenspürhundes führten noch nicht zu seiner Ergreifung. Am Fahrzeug wurden Aufbruchspuren gefunden, die den Verdacht eines Diebstahls nahelegten.

Auto in Berlin gestohlen

Der Sprinter war einer Datenabfrage zufolge bei einer Autovermietungsfirma in Berlin gestohlen worden und wurde zur Spuren- und Eigentumssicherung sichergestellt.

Von MAZonline

Der Bau des Fahrradparkhauses am Bahnhof in Königs Wusterhausen lässt weiter auf sich warten.

12.09.2019

Der Ortsteil Senzig ist ein bisschen enger mit Königs Wusterhausen verbunden. Grund sind zusätzliche Fahrten der Buslinie 722. Das Echo darauf ist positiv. Es bleiben aber Wünsche offen.

11.09.2019

Die Bushaltestelle am Zeesener Bahnhof bietet Wartenden keinen Schutz bei schlechtem Wetter. Der Ortsbeirat will das ändern. Auch für Fahrradfahrer soll es Verbesserungen geben.

11.09.2019