Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Schlechter Gastgeber
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Schlechter Gastgeber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 30.03.2019
Moderator Detlef Olle (l.) und Ministerpräsident Dietmar Woidke beim Bürgerdialog in der Finanzhochschule in Königs Wusterhausen. Bürgermeister Swen Ennullat wollte nicht mit ins Podium. Quelle: Frank Pawlowski
Königs Wusterhausen

Königs Wusterhausens Bürgermeister war ein unhöflicher Gastgeber beim Besuch des Brandenburger Regierungschefs in der Stadt. Er hat den Gast aus Potsdam nicht persönlich begrüßt und weigerte sich demonstrativ, mit ihm gemeinsam beim Bürgerdialog aufzutreten. Er wollte einen angeblichen Wahlkampfauftritt des SPD-Chefs nicht unterstützen. Die Königs Wusterhausener waren viel unvoreingenommener als ihr Stadtoberhaupt. Sie nutzten die Gelegenheit, Fragen und Kritik loszuwerden. So wurde es ein abwechslungsreicher Abend, der keine SPD-Show war. Der Bürgermeister hätte auf großer Bühne eigene Antworten auf Fragen seiner Bürger geben und dabei den Regierungschef sicher auch mal ärgern können. Schade, dass er diese Chance ungenutzt ließ.

Von Frank Pawlowski

Beim Bürgerdialog wurde Brandenburgs Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) mit Fragen gelöchert. Er gab sehr konkrete Antworten. Manchmal musste er aber auch passen.

30.03.2019

In einer Feierstunde überreichte Britta Ernst Heinz-Georg Hanke die Auszeichnung und dankt für seine ehrenamtliche Arbeit

30.03.2019

Einstimmig hat der Königs Wusterhausener Stadtrat die Verbeamtung von Feuerwehrleuten beschlossen. Doch in der Diskussion wurden auch Bedenken laut. Eine Aussage erregte Missfallen.

27.03.2019