Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Polizei nimmt Mann mit Machete vorläufig fest
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Polizei nimmt Mann mit Machete vorläufig fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 11.07.2019
Quelle: dpa
Königs Wusterhausen

Zu einer Schlägerei ist die Polizei am Mittwoch gegen 13.30 Uhr zum Bahnhof nach Lübben gerufen worden. Dort waren nach Zeugenaussagen zwei Männer aneinander geraten, wobei einer der beiden eine Machete mitgeführt haben soll. Polizisten konnten den 20-jährigen Tatverdächtigen dann im Zug in Königs Wusterhausen kontrollieren und vorläufig festnehmen. Der Mann führte tatsächlich eine Machete und zudem eine Gasdruckpistole bei sich. Ein Drogenvortest beim dem 20-Jährigen reagierte positiv auf Kokain und Amphetamine. Weiterhin fand die Polizei Drogen bei ihm. Die Waffen und die Drogen wurden sichergestellt. Im Zuge der Ermittlungen wurde eine Wohnungsdurchsuchung richterlich angeordnet, bei der die Polizei weitere Drogen und Drogenutensilien für sicherstellten.

Von MAZonline

Die Bauarbeiten am Amtsgericht in Königs Wusterhausen befinden sich zurzeit in der Schlussphase. Seit fast 15 Jahren wird das Gebäude saniert und ausgebaut. Im Dezember soll der komplette Ausbau des Amtsgerichts abgeschlossen sein.

09.07.2019

In den kommenden Tagen wird bei der Bahn in TF und LDS und den umliegenden Berliner Bezirken weiterhin gebaut. Die Beeintrrächtigungen sind aber nicht mehr so groß wie in dieser Woche.

05.07.2019

Seit dem Frühjahr gibt es in Königs Wusterhausen nur noch drei Kinderarztpraxen – und dabei wird es vorerst auch bleiben. Die geplante Eröffnung einer Praxis im Medizinischen Versorgungszentrum verzögert sich.

04.07.2019