Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Königs Wusterhausen: Rathaus geht nach MAZ-Bericht gegen Ortsvorsteher vor
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen

Königs Wusterhausen: Rathaus geht wegen angeblichen Corona-Verstoßes gegen kritische Ortsvorsteher vor

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 03.02.2021
Die Ortsvorsteher Uwe Friedrich, Michael Gleißner, Karin Schwitalla, Martin Meinert und Alexander Pohle (v. l.) beim Pressetermin in Kablow. Das Rathaus sieht im Treffen einen Verstoß gegen Corona-Auflagen.
Die Ortsvorsteher Uwe Friedrich, Michael Gleißner, Karin Schwitalla, Martin Meinert und Alexander Pohle (v. l.) beim Pressetermin in Kablow. Das Rathaus sieht im Treffen einen Verstoß gegen Corona-Auflagen. Quelle: Oliver Fischer
Königs Wusterhausen

Nach einer Zusammenkunft von Ortsvorstehern im Dorfgemeinschaftshaus Kablow geht das Königs Wusterhausener Rathaus gegen die Teilnehmer vor. Sie solle...

02.02.2021
02.02.2021