Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Plastik adieu: So geht es Gastronomen nach dem Verbot von Einwegplastikprodukten
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen

Königs Wusterhausen: So geht es Gastronomen nach dem Verbot von Einwegplastikprodukten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 28.07.2021
Holzbesteck, Papp-Verpackungen und Papierstrohalme sind Alternativen.
Holzbesteck, Papp-Verpackungen und Papierstrohalme sind Alternativen. Quelle: Larissa Kahr
Königs Wusterhausen

Der Bahnhof von Königs Wusterhausen befindet sich in einem imposanten Backsteingebäude. Läuft man von dort die Bahnhofstraße herunter, gibt sich das t...