Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Die Mühleninsel leuchtet wieder
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Die Mühleninsel leuchtet wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 24.07.2018
Eric Fish (l.) und Björn-Constantin Klenke bereiten die Licht-und-Klang-Show auf der Mühleninsel in Königs Wusterhausen vor. Quelle: Frank Pawlowski
Königs Wusterhausen

Licht und Klang, so heißt das Motto des ersten Königs Wusterhausener Sommerfestes am 28. Juli. Davon werden die Besucher bei freiem Eintritt mehr als genug erleben. Besonders gespannt dürfen sie auf das nächtliche Inselleuchten auf der Mühleninsel sein.

Neuauflage des ersten Inselleuchtens

Nach der denkwürdigen Premiere mit tausenden begeisterten Zuschauern vor sieben Jahren gibt es endlich eine Neuauflage. „Wir werden das Ganze noch übertreffen“, verspricht Musiker Eric Fish. Im Auftrag der Stadt hat er mit seinem Musiker-Kollegen Björn-Constantin Klenke das Inselleuchten wieder vorbereitet, gemeinsam mit dem 20-köpfigen Team von einst. „Wir hatten große Lust darauf, es wieder zu machen. Und wir haben Spaß daran“, sagt Eric Fish. Die beiden Zernsdorfer würden die Mühleninsel gerne jedes Jahr aufleuchten lassen. „Das ist eine der schönsten Plätze der Stadt“, schwärmt Klenke.

Kerzenschein im Spezialeffekte

Zu klassischer und elektronischer Musik erstrahlt die Mühleninsel ab 23 Uhr im besonderen Licht. Die halbstündige Vorstellung ist gespickt mit Spezialeffekten. Außerdem werden hunderte Kerzen an Land und auf dem Nottekanal leuchten. All das kann nicht nur auf der Insel bestaunt werden, sondern auch von der gegenüberliegenden Stadtseite aus.

Livemusik in der Bahnhofstraße

Es soll der krönende Abschluss des Festivals sein, das um 18 Uhr am Stadtbrunnen in der Bahnhofstraße beginnt. So sehenswert das Inselleuchten zu werden verspricht, so hörenswert ist das Bühnenprogramm. Der Senziger Gospelchor singt, Sänger Falkenberg sowie Björn-Konstantin Klenkes Band „Die schlechten Ideen“ treten auf. Die Straßenmusiker von Tauchschemel und die Feuershow Glutzauber sorgen zwischendurch für Unterhaltung. Und natürlich wird auch Eric Fish spielen, der unlängst mit der Band Bannkreis das Album „Sakrament“ veröffentlicht hat.

Uraufführung der KW-Hymne

In Königs Wusterhausen stehen allerdings erstmals seit zweieinhalb Jahren „Fish & Friends“ wieder gemeinsam auf der Bühne, sein zweites Bandprojekt nach Subway to Sally. Für ihn ist es nicht nur deshalb ein besonderer Auftritt. Denn zum Finale der Bühnenshow präsentieren er und die anderen Künstlern des Abends zum ersten Mal live die Königs-Wusterhausen-Hymne, die er geschrieben hat. Beim Stadtfest vor zwei Jahren am Kirchplatz fiel der Auftritt wegen eines Unwetters ins Wasser. Diese Gefahr besteht laut Wetterprognose diesmal nicht.

Tagsüber ist Oldtimerfest

Vor dem Sommerfestival „Licht und Klang“ gibt es in der Bahnhofstraße am Samstag noch das Oldtimer-Fest „Rocken und Rollen“. Es findet von 10 bis 16 Uhr statt. Neben sehenswerten Fahrzeugen erwartet die Besucher ein Bühnenprogramm mit Livemusik und Tanz.

Von Frank Pawlowski

Ein Radfahrer wurde bei einem Unfall in Königs Wusterhausen am Montagmorgen verletzt. An der Ecke Brückenstraße/Gerichtsstraße kam es zur Kollision mit einem Pkw.

23.07.2018

Auf dem südlichen Berliner Ring bei Niederlehme hat sich am Montagabend ein schwerer Unfall mit vier Verletzten ereignet. Wegen des Einsatzes zweier Rettungshubschrauber war die A10 voll gesperrt.

23.07.2018

Der Rassismus-Vorwurf gegen Königs Wusterhausens scheidenden Kämmerer Jörn Perlick ist offiziell vom Tisch. Seine Amtszeit endet unabhängig davon im Januar 2019. Sein Nachfolger steht schon bereit.

21.07.2018