Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen „Rumblubbern“ findet doch statt – in Bestensee
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen

Rumblubbern wechselt von Königs Wusterhausen nach Bestensee

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 21.09.2020
Anja Kolbatz-Thiel vom Heimat- und Kulturverein Bestensee, Yvonne Glaschke und Sabine Suppke vom Förderverein der Feuerwehr Mittenwalde, Dirk Marx, Uwe Budach und Bestensees Bürgermeister Klaus-Dieter Quasdorf (v.l.).
Anja Kolbatz-Thiel vom Heimat- und Kulturverein Bestensee, Yvonne Glaschke und Sabine Suppke vom Förderverein der Feuerwehr Mittenwalde, Dirk Marx, Uwe Budach und Bestensees Bürgermeister Klaus-Dieter Quasdorf (v.l.). Quelle: Privat
Bestensee

Vor einer Woche hatte der Königs Wusterhausener Veranstalter Dirk Marx noch sein Oldtimer-Treffen „Rumblubbern“ für dieses Jahr beerdigt. Die Bahnho...

Königs Wusterhausen - Naturbilder von Königs Wusterhausen
21.09.2020
19.09.2020