Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Schwerer Unfall bei Niederlehme – Autobahn Richtung Potsdam gesperrt
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Schwerer Unfall bei Niederlehme – Autobahn Richtung Potsdam gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 26.11.2019
Quelle: Stefan Puchner/dpa
Anzeige
Niederlehme

Die A 10 Richtung Schönefelder Kreuz ist seit Dienstagmorgen gegen 8 Uhr zwischen dem Dreieck Spreeau und der Abfahrt Niederlehme gesperrt. Dort ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei ist ein 55-jährtiger Lkw-Fahrer ums Leben gekommen, der 44-jährige Fahrer eines Kleintransporters wurde schwer verletzt. Vor einer Baustelle hatte ein Sattelzug gebremst. genauso wie der Kleintransporter. Der Fahrer des zweiten Lkw, ein 7,5-Tonner, übersah dies, fuhr auf den Kleintransporter auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleintransporter auf einen neben ihm fahrenden Pkw geschleudert, dann prallte der Transporter gegen den Sattelzug. Der Fahrer des 7,5-Tonners wurde eingeklemmt und verstarb noch am Unfallort. Der Fahrer des Kleintransporters kam in ein Krankenhaus. Der 56-jährige Fahrer des Pkw wurde leicht verletzt. Die Autobahn wurde bis in die Mittagsstunden gesperrt, Polizei und Dekra rekonstruierten den Unfall. Rund um die Unfallstelle bildeten sich lange Staus. Der vom östlichen Ring kommende Verkehr wurde auf die A 12 abgeleitet und muss dort die Autobahn verlassen, auch die aus Richtung Frankfurt (Oder) kommenden Fahrzeuge wurden dort abgeleitet.

Von MAZonline

Königs Wusterhausen / Nahverkehr - Rentnerin beklagt Lücke in der Stadtlinie
25.11.2019
Königs Wusterhausen / Weihnachtslöten voller Erfolg - Gäste kommen beim Löten in Weihnachtsstimmung
24.11.2019