Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Unfall bei der A 13: Autofahrer wird reanimiert
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen

Unfall bei der A 13: Autofahrer wird reanimiert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 31.05.2021
Nachdem der Mann reanimiert wurde, wurde er von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht.
Nachdem der Mann reanimiert wurde, wurde er von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Quelle: DPA
Anzeige
Königs Wusterhausen

Am Montagvormittag ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen Königs Wusterhausen und der A 13. Kurz nach 10 Uhr war ein Pkw, der in auffällig langsamer Fahrt von der Autobahn kam, gegen eine Schutzplanke gestoßen und anschließend eine Böschung hinuntergefahren war.

Der 61-jährige Fahrer musste durch den Notarzt reanimiert werden. Anschließend wurde der Mann mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Laut Aussagen der Polizei war ein akutes gesundheitliches Problem die Ursache dafür, dass das Fahrzeug von der Fahrbahn abkam.

Es entstand ein Sachschaden, der auf eine Summe in Höhe von circa 10 000 Euro geschätzt wird. Das verunfallte Fahrzeug wurde von einem Abschleppdienste geborgen.

Von MAZonline