Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Einbrecher greift mit Pfefferspray an
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Einbrecher greift mit Pfefferspray an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:27 11.02.2020
Die Verletzungen des Mitarbeiters durch das Pfefferspray wurden ambulant durch Rettungskräfte versorgt. Quelle: DPA
Anzeige
Zeesen

Im Gewerbepark Zeesen ist am Dienstagmorgen ein Einbrecher auf einem Firmengrundstück bei frischer Tat von einem Mitarbeiter überrascht worden. Daraufhin griff der Täter mit Pfefferspray an und flüchtete. Der 45-jährige Angestellte erlitt Verletzungen, die durch Rettungskräfte behandelt werden mussten. Ersten Aussagen zufolge wurde nichts gestohlen. Die Polizei fahndet nun nach dem Täter.

Von MAZonline

Der Königs Wusterhausener Bürgermeister muss den Haushalt erneut bei der Kommunalaufsicht einreichen – inklusive des umstrittenen Kunstrasenplatzes. Die Stadtverordneten haben ihn am Montag dazu aufgefordert.

10.02.2020

Bei der heutigen Stadtverordnetenversammlung in der Rundfunkstadt dürfte es hoch hergehen – und zwar nicht wegen der Themen, die auf der Tagesordnung stehen. Ganz sicher aber wegen des noch immer nicht genehmigten Haushalts. Hier ist der Liveticker zum Nachlesen.

10.02.2020

Kurz vor dem Stadtrat am Montagabend erklärt sich das Königs Wusterhausener Rathaus zum Haushaltsstreit. Der Bürgermeister ermahnt Stadtverordnete. Es gibt ein Echo.

10.02.2020