Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Diebe verursachen 100.000-Euro-Schaden
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Diebe verursachen 100.000-Euro-Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 21.08.2018
Quelle: Arno Burgi/dpa
Zernsdorf

Unbekannte waren am zurückliegenden Wochenende unberechtigt auf ein Baustellengelände im Königs Wusterhausener Ortsteil Zernsdorf unterwegs. Sie brachen die Einfahrt, Bauwagen sowie Container auf und stahlen unter anderem einen Verdichter.

Durch den Diebstahl von weiteren teuren Arbeitsgeräten sowie den angerichteten Schaden entstand der betroffenen Baufirma ein Gesamtschaden von geschätzten 100.000 Euro. Kriminaltechniker untersuchten den Tatort nach Spuren. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.

Von MAZonline

Eine MAWV-Vollversammlung zu Altanschließer-Beiträgen sollte Klarheit bringen. Doch die Verwirrung ist jetzt noch größer. Der Verbandsvorsteher gerät unter Druck.

24.08.2018

Erst das Jobcenter, jetzt das Commundo-Hotel auf dem Funkerberg. Die Stadt Königs Wusterhausen legt erneut ihr Veto gegen ein Bauvorhaben des Kreises ein. Diesmal geht es um eine Straße.

21.08.2018

Die wundersamen Zeichen an Straßen in Königs Wusterhausen sind Liebeszeichen. Das offenbart ein anonymes Bekennerschreiben an die MAZ. Nach Herzen und Blumen sind jetzt Smileys aus Papier zu sehen.

24.08.2018