Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Fahrer flieht nach Unfall
Lokales Dahme-Spreewald Fahrer flieht nach Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 26.05.2020
Die Polizei hat mehrere Verfahren eingeleitet. Quelle: DPA
Anzeige
Königs Wusterhausen

Am Montag zur Mittagszeit kam es zu einem Verkehrsunfall in der Chausseestraße in Königs Wusterhausen. Beim Überholen hatte ein Dacia seitlich einen Kleinwagen des Herstellers Renault gerammt, so dass ein Schaden von etwa 2700 Euro entstand. Der Dacia-Fahrer hielt jedoch nicht, sondern beschleunigte nach der Kollision in Richtung Halskestraße und wurde vom Fahrer des beschädigten Pkw verfolgt, bis die Polizeibeamten eintrafen.

Bei der Verfolgung kam der Dacia auf einer Grünfläche zum Stillstand, da der Fahrer sich offenbar verschätzt hatte und an einem Entwässerungsschacht hängen blieb. Sein Fahrzeug war anschließend nicht mehr fahrbereit.

Anzeige

Der 49-Jährige war offenbar nicht damit einverstanden, dass die Polizei gerufen worden war und flüchtete daraufhin zu Fuß weiter. Im Rahmen der folgenden Anzeigenaufnahme wurde zudem bekannt, dass das Verursacherfahrzeug nicht versichert war, was eine weitere Anzeige nach sich zog. Verletzt wurde niemand, aber gegen den 49-Jährigen wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet, die inzwischen die Kriminalpolizei weiterführt.

Von MAZonline

26.05.2020
25.05.2020