Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Spendabel, spendabel
Lokales Dahme-Spreewald Spendabel, spendabel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 13.05.2019
Ein Schulbus. Quelle: Peter Geisler
Dahme-Spreewald

Acht Euro pro Monat sind für die meisten Familien überschaubar. Trotzdem ist es eine gute Entscheidung, das Schülerticket kostenlos zu machen. Denn Kinder aus dem ländlichen Raum sind doppelt gestraft, weil sie weite Schulwege zurücklegen und dafür auch noch zahlen müssen. Zudem belasten die Anträge für die Ausweise und eventuelle Kostenübernahmen Eltern und Behörden.

Der Kreistag hat im Grunde also alles richtig gemacht – und muss trotzdem langsam aufpassen. Der LDS ist zwar der reichste Landkreis in Brandenburg. Trotzdem könnte die Spendiermentalität, die sich die Abgeordneten zuletzt angeeignet haben, ihnen noch auf die Füße fallen.

Die Geschenke, die sie verteilen, kosten oft auch mittel- und langfristig Geld. Solange die Wirtschaft im Kreis brummt, ist das kein Problem. Aber Experten warnen schon länger vor der nächsten Wirtschaftskrise. Und wenn dann die Einnahmen sinken und man die Geschenke wieder einkassieren muss, ist der Schaden oft größer als der Nutzen vorher war.

Von Oliver Fischer

Acht Euro kostet der Schülerverkehr pro Kind und Monat in Dahme-Spreewald bislang. Dieses Geld will der Kreistag den Eltern nun ersparen – allerdings noch nicht ab sofort.

16.05.2019

Die Dame schreckte aus dem Schlaf, als es einen lauten Knall gab. Jemand machte sich an ihrer Jalousie zu schaffen. Die Täter konnten bisher nicht gestellt werden.

12.05.2019

Alle zwei Jahre veranstaltet der Landkreis ein großes internationales Kunstfestival. Diesmal entstehen die Arbeiten für den wasser- und waldreichen Spreewald-Ort Straupitz.

12.05.2019