Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Brennende Kerze löst in Mittenwalde Brandalarm aus
Lokales Dahme-Spreewald Brennende Kerze löst in Mittenwalde Brandalarm aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 23.04.2019
Quelle: Patrick Seeger/dpa
Mittenwalde

In ein Mehrfamilienhaus in der Baruther Vorstadt in Mittenwalde sind in der Nacht von Ostermontag zu Dienstag Feuerwehr und Polizei gerufen worden. Kurz vor 1 Uhr war dort Brandalarm ausgelöst worden. Nach wenigen Minuten konnte Entwarnung gegeben werden.

Bewohner konnten im Haus bleiben

Die 65 Bewohner mussten das Haus nicht verlassen. Offenbar war der fahrlässige Umgang mit einer brennenden Kerze in der Wohnung einer Seniorin die Ursache für die Alarmauslösung.

Anmerkung: In einer früheren Version des Textes hieß es irrtümlich, der Brandalarm habe in Baruth stattgefunden. Das stimmt nicht. Er war in Mittenwalde.

Von MAZonline

Am ersten Mai-Wochenende ist es wieder soweit: Dann finden die Tage des offenen Ateliers statt. Auch in der Region Dahmeland-Fläming gibt es viele Angebote. Dabei kommen Pflanzenfreunde ebenso auf ihre Kosten wie alle, die sich schon mal in einer Schmiede versuchen wollten.

23.04.2019

Die 26. MAZ-Osterwanderung in Rangsdorf war ein voller Erfolg – mehr als 2500 Teilnehmer waren dabei. Wind bereitete allerdings den Modellfliegern Probleme.

25.04.2019

Rund 2500 Teilnehmer sind am Sonnabend vom Strandbad Rangsdorf aus auf einem acht Kilometer langen Kurs am Seeufer entlang und über das Bückergelände gewandert. Inzwischen ist ein Großteil wieder am Strandbad angekommen.

25.04.2019