Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mittenwalde Drei Verletzte auf der A13
Lokales Dahme-Spreewald Mittenwalde Drei Verletzte auf der A13
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 20.04.2018
Quelle: Aireye
Ragow

Am Freitag gegen 11.15 Uhr kam es auf der A13 zwischen dem Schönefelder Kreuz und der Anschlussstelle Ragow zu einem Auffahrunfall zwischen einem Pkw und einem Kleintransporter.

Ein Opel-Fahrer erkannte vermutlich die daraus resultierende Stausituation zu spät und fuhr auf einen weiteren Pkw auf. Im Motorraum des Opel fing es daraufhin an zu brennen. Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand.

Drei Menschen wurden verletzt. Die Autobahn war für circa 30 Minuten voll gesperrt, es entstand ein langer Rückstau.

Von MAZonline

Im Mittenwalder Ortsteil Töpchin ist eine Frau verletzt worden, als sie ihren Hund vor einem heranstürmenden Rottweiler beschützen wollte. Die Frau wurde ins Bein gebissen und musste ins Krankenhaus.

18.04.2018
Mittenwalde Kinderbetreuung in Mittenwalde - Kita-Standort in Töpchin in Frage gestellt

Der von der Mittenwalder Stadtverordnetenversammlung beschlossen Standort für eine neue Kita mit 60 Plätzen in Töpchin könnte in Frage stehen. Bürgermeisterin Maja Buße (CDU) bestätigte, dass die Landesplanung den Standort prüfe.

17.04.2018

Alexander Fröhlich, Hauptamtsleiter in Mittenwalde, hat das Rathaus auf eigenen Wunsch am Ende seiner sechsmonatigen Probezeit verlassen. Bürgermeisterin Maja Buße (CDU) wollte sich zu den Gründen nicht äußern.

16.04.2018