Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mittenwalde Fußgänger nach Unfall verletzt
Lokales Dahme-Spreewald Mittenwalde Fußgänger nach Unfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:41 12.02.2020
Die Polizei konnte den Autotransporter stoppen, der den Unfall verursachte. Quelle: DPA
Anzeige
Mittenwalde

Auf einem Firmengrundstück im Eichenweg Mittenwalde ereignete sich am Mittwoch in den Morgenstunden ein Verkehrsunfall. Ein Volkswagen-Autotransporter hatte beim Rückwärtsfahren einen Fußgänger übersehen und stieß mit ihm so zusammen, dass dieser stürzte. Dabei erlitt der 50-jährige Fußgänger Kopfverletzungen und musste von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden. Da der Fahrer des Transporters seine Tour nach dem Unfall fortsetzte, leitete die Polizei eine Fahndung wegen des Verdachtes der Unfallflucht ein. Darauffolgend konnte das Fahrzeug im Bereich des Zeppelinringes gestoppt werden. Gegen dessen 38-jährigen Fahrer ermittelt jetzt die Polizei.

Von MAZonline

Anwohner am Millingsweg haben eine Petition gegen die Abholzung und das Bauvorhaben gestartet. 110 Bürger haben unterschrieben. Der alte B-Plan von 1994 sei überholt und müsse neu überdacht werden.

10.02.2020

Der geplante Bau eines Solarparks auf der Altdeponie Vierruthenweg in Mittenwalde ruft Naturschützer auf den Plan. Bernd Ludwig vom Naturschutzbund meldet Bedenken an. Die Flächen dürften nicht verändert werden.

10.02.2020

Die Modellbahfreunde Telz haben zum achten Mal verschiedenste Modellbau-Vereine zusammengebracht. Am Wochenende konnte man in der Mehrzweckhalle Mittenwalde auf über 1000 Quadratmetern Fläche die größte Modellbahnausstellung in Brandenburg bewundern.

09.02.2020