Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönefeld Räuber am Flughafen gefasst
Lokales Dahme-Spreewald Schönefeld Räuber am Flughafen gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 14.11.2019
Bei der Einreise wurde der Dieb festgenommen. Quelle: Friso Gentsch/DPA
Schönefeld

Die Bundespolizei nahm am Dienstagvormittag einen mit zwei Haftbefehlen gesuchten Mann am Flughafen Berlin-Schönefeld fest.

Der 47-Jährige landete gegen neun Uhr aus Moldawien kommend in Schönefeld. Bei der Einreisekontrolle stellten die Beamten fest, dass die Staatsanwaltschaften Hannover und Augsburg bereits seit Juni 2010 mit entsprechenden Haftbefehlen nach dem Mann suchten.

Noch 729 Tage Reststrafe zu verbüßen

Der rumänische Staatsangehörige war durch das Landgericht Hannover im Mai 2006 zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren und sechs Monaten wegen schweren räuberischen Diebstahls verurteilt worden. Von dieser Strafe hat der Mann noch eine Restfreiheitsstrafe von insgesamt 669 Tagen zu verbüßen.

Zudem hatte ihn das Amtsgericht Augsburg im Dezember 2006 zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt, weil er Falschgeld in Umlauf gebracht hatte. Von dieser Strafe hat der Verurteilte noch 60 Tage zu verbüßen.

Der Mann kam in eine Brandenburger Justizvollzugsanstalt.

Von MAZonline

Kunstwerke für zwei Millionen Euro beherbergt der künftige Großflughafen in Schönefeld. Doch so lange der BER nicht eröffnet ist, gibt es kein Publikum für die Werke der internationalen Künstler. Hier gibt es Einblick in die verschiedenen Installationen.

14.11.2019

Bislang hatten Bürger in Schönefeld in den Fachausschüssen kein Rederecht. Das soll sich ab sofort ändern. Beim Streit ums Sitzungsgeld gibt es allerdings noch keine Einigung:

08.11.2019

Auf Wunsch des Ortsbeirats wurde die Flughafenumfahrung an der Südbahn in Selchow in „LPG-Straße“ umbenannt. Die Umbenennung ist umstritten.

08.11.2019