Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönefeld Autofahrer flüchtet vor der Polizei
Lokales Dahme-Spreewald Schönefeld Autofahrer flüchtet vor der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 26.04.2019
Quelle: dpa
Schönefeld

Im Rahmen einer Geschwindigkeitsmessung auf der Jürgen-Schumann-Allee in Schönefeld wollten Polizisten am Donnerstag gegen 22 Uhr einen Mercedes zu stoppen. Der Fahrer beschleunigte jedoch und flüchtete in Richtung A 113. Wenige Meter vor der Autobahn konnte das Auto gestoppt werden. Der Fahrer setzte seine Flucht zu Fuß in einen angrenzenden Wald fort. Spuren im und am Fahrzeug deuteten darauf hin, dass es kurz zuvor gestohlen worden war.

Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss unterwegs

Im Rahmen sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen kam auch der Polizeihubschrauber zum Einsatz. Der Fahrer wurde im Wald geortet, so dass die Beamten den Mann festnehmen konnten. Er war nicht im Besitz eines Führerscheins und stand offensichtlich unter erheblichem Drogeneinfluss. Nachforschungen zu dem Auto ergaben, dass es in Neuzelle gestohlen worden war. Die weiteren Ermittlungen hat die Kripo übernommen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Im Schönefelder Ortsteil Rotberg stand am Donnerstag ein Stück Ödland in Flammen. Die Feuerwehr hat die Flammen schnell gelöscht und damit ein Übergreifen der Flammen auf Busch- und Baumwerk sowie Gebäude verhindert.

25.04.2019

Ein Pkw ist an einer Kreuzung in Schönefeld mit einem Lkw kollidiert. Der Zusammenstoß war so heftig, dass an den Fahrzeugen mit 12.000 Euro ein erheblicher Schaden entstand.

25.04.2019

Für die Flughafenseelsorge an den Flughäfen Schönefeld und Tegel sowie auch später am BER werden ehrenamtliche Mitstreiter gesucht. Im Sommer beginnt ein neuer Ausbildungsjahrgang. Was Interessierte wissen müssen und wie man sich bewerben kann, verraten Pfarrein Sabine Röhm und Pater Wolfgang Felber.

23.04.2019