Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönefeld Schönefeld: Rauchendes Auto auf der A 113
Lokales Dahme-Spreewald Schönefeld

Schönefeld: Rauchendes Auto auf der A 113

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 27.05.2021
Die Feuerwehr säuberte die Fahrbahn von den auslaufenden Betriebsflüssigkeiten des Autos.
Die Feuerwehr säuberte die Fahrbahn von den auslaufenden Betriebsflüssigkeiten des Autos. Quelle: DPA
Anzeige
Schönefeld

Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei waren am Mittwochabend in Schönefeld unterwegs. Auf der A 113 hatte ein Autofahrer ein brennendes Fahrzeug auf dem Standstreifen zwischen Schönefeld-Süd und –Nord gesehen und augenblicklich die Polizei kontaktiert.

Als die Einsatzkräfte dort eintrafen, konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden. Bei dem angeblich brennenden Auto handelte es sich um einen Peugeot mit einem Kühlerdefekt. Aus diesem Grund rauchte es stark aus dem Fahrzeug. Die Feuerwehr kümmerte sich darum und musste zudem ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten auf der Fahrbahn beseitigen. Zu diesem Zweck musste die Straße zeitweise abgesperrt werden.

Von MAZonline