Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönefeld Wohnungsbau: Großprojekt Sonnenhöfe in Schönefeld fertiggestellt
Lokales Dahme-Spreewald Schönefeld

Wohnungsbau: Großprojekt Sonnenhöfe in Schönefeld fertiggestellt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 09.09.2021
Großprojekt „Sonnenhöfe“ in Schönefeld.
Großprojekt „Sonnenhöfe“ in Schönefeld. Quelle: Peter Ruessmann
Anzeige
Schönefeld

Der dritte und finale Bauabschnitt C des Wohnprojektes „Sonnenhöfe“ in Schönefeld bei Berlin ist abgeschlossen und wurde laut Pressemitteilung von der Deutschen Immobilien Entwicklungs AG (DIEAG) an den neuen Besitzer überreicht. Es entstanden während der Pandemiezeit innerhalb von dreieinhalb Jahren 18 mehrgeschossige Wohn- und Bürogebäude mit einer Gesamtmietfläche von rund 51 500 Quadratmetern.

Nähe des Wohngebiets zum Flughafen BER und Rudow

Nachdem bereits im Oktober letzten Jahres die Teilfertigstellung der ersten Gebäude der „Sonnenhöfe“ vollbracht wurde, konnte das Projekt nahe dem Hauptstadtflughafen BER und dem Berliner Stadtteil Rudow nun vollständig fertig gestellt werden.

Der letzte Bauabschnitt bestand laut Aussagen der DIEAG aus sechs Wohngebäuden mit insgesamt 240 Wohneinheiten sowie einem Bürogebäude inklusive einer Tiefgarage mit 215  Stellplätzen. Dadurch stehen nun auch die letzten 16 418  Quadratmeter Wohnfläche und 4256 Quadratmeter Gewerbefläche für die neuen Mieter bereit. Entgegen den Herausforderungen durch die Pandemie konnten die Sonnenhöfe zwei Monate vor der Frist fertiggestellt werden.

Übergabe der Sonnenhöfe an neuen Eigentümer

Das Projekt „Sonnenhöfe“ wurde in einem Joint Venture mit der Eyemaxx Real Estate AG umgesetzt. Ein neuer Eigentümer sei ebenfalls bereits gefunden worden, heißt es.

Robert Sprajcar, Vorstand der DIEAG freut sich über die Fertigstellung des Projekts: „Wir sind froh, dass wir das Projekt Sonnenhöfe termingerecht und mangelfrei an den neuen Eigentümer übergeben konnten. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für den reibungslosen Projekt- und Bauablauf.“

Von MAZonline