Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schulzendorf Etwas mehr Demut, bitte
Lokales Dahme-Spreewald Schulzendorf Etwas mehr Demut, bitte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 05.03.2019
Insbesondere die Linksfraktion wollte die gemeinsame Vergabestelle mangels Vertrauen in die Verwaltung partout nicht im Rathaus Schulzendorf ansiedeln. Quelle: Karen Grunow
Schulzendorf

Schulzendorf hat im letzten Augenblick die Kurve gekriegt. Doch die Kehrtwende hat keinen Applaus verdient. Mit fadenscheinigen Ausreden haben einige Gemeindevertreter, allen voran die Linke, ihre Kollegen in den Nachbargemeinden hingehalten – und vor den Kopf gestoßen. Um nicht gänzlich das Gesicht zu verlieren, hat man sich am Ende ein „Ja, aber“ abgerungen. Im eigenen Rathaus will man die Vergabestelle nicht mehr haben, weiter mitreden aber schon. Mit dem Gezerre um einen geeigneten Standort haben sich die Schulzendorfer einen Teil ihrer Souveränität selbst genommen. Anstatt den nächsten Streit anzuzetteln, sollten sie besser demütig den Vertrag unterzeichnen.

Von Josefine Sack

Schulzendorf Schulzendorf / Gefahren im Internet - Mein bester Freund, das Smartphone

Das World Wide Web birgt nicht nur Freiheiten, sondern auch Gefahren. Vor allem für Kinder. Dominic Lübke aus Schulzendorf will junge Internet-User an der Grundschule über die Risiken im Web aufklären.

08.03.2019

Der Verein zur Wiederherstellung der Patronatskirche in Schulzendorf feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Die Restaurierung im Inneren ist so gut wie abgeschlossen. Dennoch gibt es viel zu tun.

26.02.2019

Frühestens ab Sommer können Eltern in Schulzendorf auf einen Kitaplatz hoffen. Weil so viele Plätze fehlen, diskutiert die Gemeinde über den Bau einer neuen Kita. Doch es gibt kaum noch Bauland.

25.02.2019