Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schulzendorf Streit um die Vergabestelle: Die Hoffnung stirbt zuletzt
Lokales Dahme-Spreewald Schulzendorf Streit um die Vergabestelle: Die Hoffnung stirbt zuletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 18.02.2019
Das Rathaus in Schulzendorf: Linke, CDU und Bürgerbündnis weigern sich, die gemeinsame Vergabestelle in ihrem Rathaus anzusiedeln.
Das Rathaus in Schulzendorf: Linke, CDU und Bürgerbündnis weigern sich, die gemeinsame Vergabestelle in ihrem Rathaus anzusiedeln. Quelle: Karen Grunow
Anzeige
Eichwalde

Monatelang haben sich Zeuthen und Eichwalde den Eiertanz ihrer Nachbarn mitangesehen. Ein Machtwort war überfällig. Linke, CDU und Bürgerbündnis benehmen sich wie trotzige Teenager. Das ist nicht nur lächerlich. Es gefährdet auch die Zusammenarbeit. Der BER und der anhaltende Zuzug stellen die drei Kommunen künftig vor große Herausforderungen – und die lassen sich am ehesten im Verbund stemmen. Möglicherweise kommen die Verantwortlichen in Schulzendorf noch zur Vernunft. Falls nicht, bleibt bloß die Hoffnung auf die Kommunalwahlen im Mai.

Von Josefine Sack