Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schulzendorf Zehn Jahre gute Partnerschaft zwischen Schulzendorf und Kargowa
Lokales Dahme-Spreewald Schulzendorf Zehn Jahre gute Partnerschaft zwischen Schulzendorf und Kargowa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:26 23.04.2019
Für Bürgermeister Markus Mücke ist die Partnerschaft von Schulzendorf und Kargowa Chefsache.
Schulzendorf

Seit zehn Jahren besteht die Partnerschaft zwischen den beiden Gemeinden Schulzendorf und Kargowa. Grund genug für die Schulzendorfer und ihre polnischen Freunde die langjährigen städtepartnerschaftlichen Beziehungen in diesem Jahren gebührend zu würdigen. „Es ist ein großes Glück, dass es passt“, sagt Markus Mücke (parteilos), Bürgermeister von Schulzendorf, über die geglückte Gemeindepartnerschaft mit den Polen.

Partnerschaft steht und fällt mit Personen

Für Mücke steht und fällt so eine Partnerschaft vor allem mit Personen, die sich darum kümmern. Er nennt Waltraud Mann vom Seniorenbeirat Schulzendorf, die sich seit vielen Jahren bei der Organisation von Begegnungen von Deutschen und Polen engagiert. So finden regelmäßig Seniorentreffen in Schulzendorf und Kargowa statt.

Europa-Urkunde für Engagement

Für ihr Engagement wurde Mann im Jahr 2014 mit der Europa-Urkunde des Landrates von Dahme-Spreewald geehrt. Auf der polnischen Seite ist es die Seniorenuniversität Kargowa und deren Präsidentin Brygida Wroblewska, die die Kontakte zu den Deutschen pflegt.

Seniorentreffen im August

Das nächste Seniorentreffen findet übrigens am 9. und 10. August in Schulzendorf statt. Dann wollen Deutsche und Polen auch das zehnjährige Bestehen ihrer Gemeindepartnerschaft mit einem Festakt feiern. Neben den Treffen der Senioren gibt es mittlerweile auch Begegnungen von Fußballern, Tänzern sowie Künstlern. Kontakte zwischen Firmen der Elektrobranche aus beiden Gemeinden wurden in den Jahren geknüpft.

Sommercamp der Schüler

Fester Bestandteil der Partnerschaft ist inzwischen auch das Sommercamp der Grundschüler geworden, das in diesem Jahr im tschechischen Vinor, der anderen Partnergemeinde von Schulzendorf, stattfindet. Im kommenden Jahr sind die Schulzerdorfer dann die Gastgeber des Camps. Für die Zukunft wünscht sich der Bürgermeister auch ein Kennenlernen von Kameraden der Feuerwehren aus Schulzendorf und Kargowa.

Deutsche und Polen zusammenbringen

Mücke selbst ist mit Leidenschaft dabei, wenn es um die Begegnungen von Schulzendorfern mit den Freunden aus Kargowa geht. Sein erklärtes Ziel: Deutsche und Polen zusammenbringen. „Es mag etwas pathetisch klingen, aber es geht vor allem um Völkerverständigung“, beschreibt er die Beziehungen der beiden befreundeten Kommunen. „Wir nehmen uns an und lernen voneinander.“

Festakt auch in Polen

Die Polen ihrerseits würdigen die Gemeindepartnerschaft ebenfalls mit einem Festakt. Das soll vom 14. bis 16. Juni beim Schokoladenfest in Kargowa geschehen. Dann reist auch eine Delegation der Gemeinde Schulzendorf gemeinsam mit Senioren und dem gemischten Chor der Chorgemeinschaft Eichwalde, bei dem viele Sänger aus Schulzendorf singen, nach Polen.

Von Thomas Seifert

Wegen des trockenen Wetters finden in Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming in diesem Jahr viele Osterfeuer nicht statt. Einzelne Kommunen haben bereits abgesagt, andere bisher nicht.

21.04.2019

Die neuen Kita-Gebühren in Schulzendorf werden vorerst nicht beschlossen. Die Gemeindevertreter wollen lieber die Entwicklungen in Brandenburg rund um das „Gute-Kita-Gesetz“ abwarten.

09.04.2019

Das Restaurant im Rathaus Schulzendorf stand seit über einem Jahr leer. Die Berliner Gimmi und Mili Saljiji wollen dem neuen Lokal wieder Leben einhauchen – mit Antipasti, Pizza und Pasta.

09.04.2019