Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Wolf stirbt nach Zusammenstoß mit Pkw
Lokales Dahme-Spreewald Wolf stirbt nach Zusammenstoß mit Pkw
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 03.02.2020
Der Wolf überlebte den Unfall nicht und musste von seinen Leiden erlöst werden. Quelle: DPA
Straupitz

Auf der Landstraße zwischen Byhlen und Straupitz im Landkreis Dahme-Spreewald ereignete sich am Montagmorgen ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw Audi mit einem Wolf zusammenstieß. Der Wolfsbeauftragte beim Landesumweltamt wurde verständigt und der Amtstierarzt gerufen, da das Tier erheblich verletzt worden war. Schließlich musste der Wolf vom Amtstierarzt von seinen Qualen erlöst werden. Beim Unfall wurden keine Personen verletzt. Der entstandene Sachschaden am Auto wird auf 1500 Euro geschätzt.

Von MAZonline

Auschwitz-Gedenken in Königs Wusterhausen - Erinnerungen an das Grauen

Mit dem „Transport 111“ wurden in der Nazi-Zeit Juden vom Ghetto in Lodz ins Ravensbrück-Außenlager Königs Wusterhausen transportiert. Der Verein „Kulturlandschaft Dahme-Spreewald“ hat in einer Gedenkveranstaltung zwei neue Berichte dazu vorgestellt.

02.02.2020

Am Sonntag wird an die Opfer der KZ-Außenstelle Lieberose in einer Gedenkveranstaltung erinnert. Von den bis zu 10.000 Häftlingen überlebten nur rund 500.

01.02.2020

Den Befall mit Trichinen hat ein Labor jetzt bei zwei Wildschweinen nachgewiesen. Menschen können durch die Fadenwürmer schwer erkranken. Dietlind Biesterfeld, Dezernentin für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung im Landkreis Teltow-Fläming, tritt dafür ein, jedes Haus- und Wildschwein auf den Krankheitserreger zu untersuchen.

31.01.2020