Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald A 13 stundenlang gesperrt
Lokales Dahme-Spreewald A 13 stundenlang gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 11.06.2019
Quelle: dpa
Groß Köris

In der Nacht zum Dienstag kam ein Lkw-Fahrer aufgrund eines Reifenschadens gegen 1.40 Uhr mit seinem Fahrzeug zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Bestensee nach rechts von der A 13 ab. Dabei wurde die Schutzplanke auf einer Länge von circa 50 Metern beschädigt, wobei der Tank des Fahrzeuges leck schlug und Diesel auf die Fahrbahn lief.

Polizisten stoppen Lkw auf Rastplatz

Der Fahrer stoppte nicht und wurde auf dem Rastplatz „Am Kahlberg“ von einer Polizeistreife angehalten. Durch die Autobahnmeisterei und Feuerwehr mussten umfangreiche Maßnahmen zur Säuberung der Fahrbahn eingeleitet werden, wodurch es stundenlang zu Staus auf der Autobahn kam. Der entstandene Schaden beziffert sich auf mindestens 15.000 Euro. Gegen den 42-jährigen Fahrer wird wegen des Verdachtes der Unfallflucht ermittelt.

Zwei Unfälle im Rückstau

Gegen 7.40 Uhr kam es durch den Stau zu einem Auffahrunfall in Höhe der Anschlussstelle Groß Köris. Zwei Pkw kollidierten und es entstand ein Schaden von rund 6000 Euro. Verletzt wurde niemand. Gegen 8.30 Uhr kam es in der Auffahrt Bestensee zu einem zweiten Auffahrunfall zwischen zwei Pkw. In diesem Fall entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Von MAZonline

Jan Spitalsky ist der künftige neue DRK-Kreisvorsitzende im Verband Fläming-Spreewald. Er tritt im Januar 2020 die Nachfolge von Harald-Albert Swik an.

11.06.2019

Medizinisch ist die Region Dahmeland-Fläming offiziell ausreichend versorgt. Patienten klagen trotzdem über lange Wartezeiten – weshalb die Kassen jetzt reagieren.

11.06.2019

Mit Gurke, Geist, Gold und ohne Grenzen: Das internationale Kunstfestival des Landkreises Dahme-Spreewald, wird am 15. Juni eröffnet und zeigt Werke zehn internationaler Künstler.

14.06.2019