Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wildau Falscher Alarm: Evakuierung im A 10 Center in Wildau
Lokales Dahme-Spreewald Wildau Falscher Alarm: Evakuierung im A 10 Center in Wildau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:23 21.12.2019
Am A 10 Center in Wildau kam es am Samstagnachmittag zu einem Rettungseinsatz Quelle: G.I.
Anzeige
Wildau

Schreckmoment im Einkaufszentrum A 10 Center in Wildau: Am Samstagnachmittag kam es zu einer Evakuierung der Anlage. Wie ein Besucher über den Messengerdienst Twitter postete, soll zunächst ein Supermarkt geschlossen worden sein, ehe Rettungskräfte anrückten.

Wie rbb berichtet, soll am Nachmittag ohne jeden Grund von einer noch unbekannten Person ein Feueralarm ausgelöst worden sein. Eine Gefahr habe zu keinem Zeitpunkt bestanden. Rund 20 Minuten nach dem Fehlalarm konnte das Einkaufscenter wieder freigegeben werden. Etwa 3000 bis 5000 Menschen sollen von der Evakuierung betroffen gewesen sein.

Auf Anfrage der MAZ wollte sich ein Mitarbeiter des A 10 Centers zunächst nicht zu den Vorkommnissen äußern.

Von RND/liz

Königs Wusterhausens größte Straßenbaustelle wird fertig. Wildau bekommt eine neue Bürgermeisterin. Ein Rückblick auf Ereignisse in den beiden Städten im Jahr 2019.

20.12.2019

Der letzte Arbeitstag nach 25 Jahren an des Spitze des DRK in Teltow-Fläming ist kein leichter Tag. Mehr als 200 Gäste kamen, um Harald-Albert Swik zu verabschieden – und um ihm diesen schweren Tag zu verschönern.

20.12.2019

Manja Schüle ist die neue Wissenschaftsministerin des Landes Brandenburg. Nun lernte sie die Technische Hochschule Wildau kennen.

18.12.2019