Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wildau Jugendliche können Podcasts über Wildau machen
Lokales Dahme-Spreewald Wildau Jugendliche können Podcasts über Wildau machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 27.09.2019
Jugend trainiert für Geschichte und macht eigenen Podcast. Quelle: Gerlinde Irmscher
Wildau

Seit wann gibt es in Wildau eine Döner-Bude, was hat es mit den verfallenen Bunkereingängen an der Westhangtreppe auf sich, warum stehen da so viele Backsteingebäude und warum gibt es in Wildau kein Freibad mehr oder warum sagen die älteren Leute zum Gesundheitszentrum Poliklinik? Wie war das mit den Zwangsarbeitern?

Projekt „Jugend trainiert für Geschichte“

Auf all diese Fragen können Schüler jetzt bei dem Projekt „Jugend trainiert für Geschichte“ eine Antwort finden, indem sie sich auf die Suche machen. Junge, motivierte Menschen der siebten bis zehnten Klasse mit Interesse am Geschichtenerzählen sind hier genau richtig und können jetzt noch einsteigen, auch wenn der Startschuss bereits am 29. August auf dem Hochschulcampus der TH Wildau fiel.

Kooperationsprojekt

„Jugend trainiert für Geschichte“ ist eine Projekt in Zusammenarbeit mit der Bibliothek der TH Wildau und der freien Musik- und Kulturakademie Wildau und wird gefördert durch den Bibliotheksverband e.V. aus Mitteln des Bundesministeriums Kultur macht stark. Begleitet wird es durch Frank Seeliger, Leiter der Hochschulbibliothek, sowie Lars Ulbricht, Sozialarbeiter des KJV und Tino Höch von der Musikakademie.

Interesse der Jugendlichen an Geschichte zu wecken ist das Ziel

Ziel ist es, das Interesse der jungen Menschen an Geschichte zu wecken. Wildau und Umgebung ist voller Geschichte und Geschichten. Kurzweilige Podcast zur Lokalgeschichte Wildaus sollen bis Februar 2020 entstehen – von Jugendlichen für Jugendliche und Erwachsene. „Am Ende hat man etwas geschaffen und gleich noch etwas dabei gelernt“, sagt Sozialarbeiter Lars Ulbricht. Kürzlich gab es für die Teilnehmer schon einmal eine Schnupperstunde im Tonstudio von Oliver Modisch, wo dann die Podcastbeiträge produziert werden. Damit sie auch gut verständlich sind, kümmert sich Ramona Storm um die Stimmbildung der Teilnehmer.

„Der Podcast zur Geschichte Wildaus ist ein erster Tropfen, dem hoffentlich noch viele Tropfen folgen werden“, wünscht sich Frank Seeliger. Anmeldung unter jugendgeschichtsprojekt@kjv.de

Von Gerlinde Irmscher

Die Wirtschaftsfördergesellschaft verfolgt mit dem Zentrum für Zukunftstechnologien in Wildau ambitionierte Pläne. Die werden aber deutlich teurer als geplant.

27.09.2019

Täglich fehlen 54 von 1000 Angestellten in Dahme-Spreewald, weil sie krank sind. Rückenschmerzen oder Erkältungen sind meist die Ursache. Aber auch die Sucht spielt am Arbeitsplatz eine immer größere Rolle.

26.09.2019

Polizeibeamte stoppten am Mittwochmorgen einen Nissan-Kleinwagen in der Richard-Sorge-Straße in Wildau, von dessen Fahrer bekannt war, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Der Mann wurde zur Blutprobe in ein Krankenhaus gebracht, da er sich weigerte, einen Drogenvortest durchzuführen.

25.09.2019