Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wildau Das läuft in den Kinos von Wildau, Luckenwalde und Dahme
Lokales Dahme-Spreewald Wildau

Kino in LDS und TF: Das ist das aktuelle Kinoprgramm

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 12.08.2021
Die Comichelden Tom & Jerry jagen sich in ihrem ersten Leinwandabenteuer quer durch die New Yorker Innenstadt.
Die Comichelden Tom & Jerry jagen sich in ihrem ersten Leinwandabenteuer quer durch die New Yorker Innenstadt. Quelle: DPA/ Warner Bros. Picture
Anzeige
Teltow-Fläming/Dahme-Spreewald

Die MAZ gibt an dieser Stelle einen Überblick über die aktuellen Filme, die derzeit in den Kinos der Region laufen.

Aktuelle Filme im Union-Kino Luckenwalde

„Fast & Furious 9“: der Actionstreifen mit Vin Diesel läuft täglich um 19.45 Uhr.

„The Suicide Squad“: der Fantasy-Action-Film ist täglich um 20 Uhr im Union-Kino zu sehen. Im Belle Reve Gefängnis sitzen die schlimmsten Super-Bösewichte hinter Gittern. Wer dem gefährlichen Ort entkommen will, kann sich der streng geheimen Task Force X anschließen – aber dass man deren Aufträge überlebt, ist eher unwahrscheinlich. Bloodsport, Peacemaker, Captain Boomerang, Ratcatcher 2, Savant, King Shark, Blackguard, Javelin, Harley Quinn und einige andere versuchen dennoch ihr Glück.

„Cash Truck“: kann bis Dienstag jeweils um 20 Uhr geschaut werden.

Space Jam – A New Legacy“: die Fortsetzung des Hybridfilms um die Looney Tunes und einem realen Basketballhelden läuft täglich (außer Montag) um 17.30 Uhr.

„Ostwind – Der große Orkan“: der fünfte und letzte Teil der „Ostwind“-Reihe läuft Donnerstag und Freitag sowie Montag bis Mittwoch um 15.30 und 17.45 Uhr, Samstag und Sonntag um 15 und 17.15 Uhr.

„Tom & Jerry“: die Animationskomödie kann Donnerstag und Freitag sowie Montag bis Mittwoch um 15.30 und 17.45 Uhr geschaut werden, Samstag und Sonntag um 15.15 und 17.30 Uhr. Die kleine Maus Jerry und der Kater Tom wurden vor die Tür gesetzt und beschließen, ihre ewigen Streitereien beizulegen und getrennter Wege zu gehen. Als es sich Jerry in einem New Yorker Nobelhotel bequem macht, wird die junge Angestellte Kayla vom Hotelmanager Mr. DuBros damit betraut, den Nager wieder loszuwerden, da dort bald die größte Hochzeit des Jahrhunderts ansteht. Dafür schleppt sie schließlich Tom an, der schnell Jagd auf Jerry macht, dabei aber nur für noch mehr Chaos im Hotel sorgt.

„Die Olchis“ – Willkommen in Schmuddelfing: läuft Donnerstag, Montag und Mittwoch um 15.45 Uhr, Samstag um 15.30 Uhr.

„Die Croods – Alles auf Anfang“: kann Freitag, Sonntag und Dienstag um 15.30 Uhr geschaut werden.

Frances McDormand spielt die Hauptrolle in „Nomadland“. Quelle: Joshua Richards/Disney+

„Nomadland“: das Drama läuft als Extra-Film am Montag um 17.45 Uhr und am Mittwoch um 20 Uhr. Fern hat vor einiger Zeit ihren Mann verloren, aber dennoch ist sie in dem gemeinsamen Haus in Empire, Nevada wohnengeblieben. Nun allerdings hat die United States Gypsum Corporation, ein Baustoffhersteller und der einzige große Arbeitgeber der Kleinstadt, dichtgemacht und es gibt keine Jobs mehr. Nicht einmal eine Postleitzahl hat Empire mehr, weswegen Fern in ihrem kleinen Transporter lebt, durch die Vereinigten Staaten fährt und sich von Job zu Job treiben lässt. Sie besteht allerdings darauf, dass sie nicht obdachlos, sondern einfach nur hauslos ist. Fern könnte aufgrund ihrer Qualifikationen jederzeit wieder ein normales Leben führen, doch sie bevorzugt das Leben auf der Straße mit seiner Freiheit, den anderen Menschen und den vielen Bekanntschaften, die man irgendwann wiedertrifft. So arbeitet sie etwa in einem Versandlager, bei der Ernte oder in einer Wohnwagensiedlung.

Programm im Kino-Café Dahme

„Peter Hase 2“: die Kinderkomödie läuft Samstag um 14.30 Uhr, Sonntag bis Dienstag jeweils um 17 Uhr.

Jason Statham als "H" in einer Szene des Films "Cash Truck". Quelle: Christopher Raphael

„Cash Truck“: kann im Kino-Café in Dahme von Samstag bis Dienstag jeweils um 20 Uhr geschaut werden, Samstag auch um 16.30 Uhr.

Neues im Cinestar Wildau

„A Quiet Place 2“: läuft am Freitag und Samstag um 23.15 Uhr.

„Black Widow“: ist täglich (außer Sonntag) um 20.10 Uhr zu sehen, Freitag und Samstag auch um 14.45 Uhr und am Sonntag um 12 Uhr.

„Cash Truck“: kann täglich um 20 Uhr geschaut werden, in der Spätvorstellung auch am Freitag und Samstag um 23.30 Uhr.

„Catweazle“: läuft bis Samstag jeweils um 17.45 Uhr, am Sonntag um 12 Uhr.

„Conjuring 3: Im Bann des Teufels“: ist am Freitag und Samstag um 20.15 und 23 Uhr zu sehen, am Montag und Mittwoch um 20.30 Uhr.

„Die Croods – Alles auf Anfang“: ist im Cinestar Wildau täglich um 17.10 Uhr zu sehen, Freitag bis Sonntag auch um 14.40 Uhr und Sonntag auch um 12.15 Uhr.

„Demon Slayer – The Movie“: die Fortsetzung der Anime-Serie läuft in der Originalversion am Sonntag um 17 Uhr und am Dienstag um 20 Uhr sowie am Sonntag um 20 Uhr.

„Fast & Furious 9“: läuft täglich um 16.45 Uhr, Donnerstag und Montag bis Mittwoch auch um 19.45 Uhr, Freitag bis Sonntag auch 20.15 Uhr sowie Freitag und Samstag auch um 22.30 Uhr.

„Forever Purge“ läuft in Cinestar Wildau. Quelle: Universal Pictures

„Forever Purge“: der (voraussichtlich) finale Teil der Horror-Reihe, in dem es um eine besondere Nacht im Jahr geht, in der alle Straftaten ungesühnt bleiben, kann täglich um 17.15 Uhr geschaut werden, Donnerstag und Montag bis Mittwoch auch 20.15 Uhr, Freitag bis Sonntag auch 20.30 Uhr sowie Freitag und Samstag auch 23.30 Uhr. Adela und Juan fliehen vor einem skrupellosen Drogenkartell aus Mexiko in die USA und finden Zuflucht auf einer Ranch in Texas bei Familie Tucker. Juan beeindruckt den Tucker-Patriarchen Caleb, doch das schürt den Zorn von Calebs Sohn Dylan. Zeit zum Verschnaufen bleibt ihnen jedoch nicht, bekommen sie es doch bald mit einer Gruppe brutaler Außenseiter zu tun, die beschlossen haben, über die straffreie Purge-Nacht hinaus auf jegliche Gesetze zu pfeifen und ihrer Mordlust freien Lauf zu lassen. Für das Paar wird der scheinbar sichere Ort zur tödlichen Falle. Es bleiben ihnen nur zwei Möglichkeiten, um sich ihrem Schicksal zu stellen: Kämpfen und die Nacht bis zum blutigen Ende überleben oder wehrlos dem Tod ins Auge blicken. Die Stunden bis zur Dämmerung werden zur endlosen Tortur.

Ryan Reynolds in einer Szene von „Free Guy“. Quelle: Alan Markfield

„Free Guy“: die Komödie mit Ryan Reynolds läuft in der Originalversion am Sonntag um 20.30 Uhr; in 3D Donnerstag, Samstag, Montag und Mittwoch um 20.30 Uhr, Freitag, Sonntag um 17.30 Uhr, Dienstag um 17.45 Uhr, in 2D in mehreren Sälen um 14.20, 14.45, 17.30, 17.45 Uhr und 20.30 Uhr, Freitag, Samstag auch 23.30 Uhr. Guy (Ryan Reynolds) führt ein Leben als Kassierer in einer Bank, das vor allem von der täglichen Routine und dem Chaos und der Gewalt um ihn herum geprägt ist. Jeden Tag wird seine Bank aufs Neue überfallen, aber damit hat sich Guy abgefunden. Eines Tages findet er dann jedoch heraus, dass er in Wahrheit in einem brutalen Open-World-Videospiel namens „Free City“ lebt und ein sogenannter NPC ist – eine Videospielfigur, die nicht von einem menschlichen Spieler gesteuert wird. Verantwortlich für diese Erkenntnis sind die Programmierer Milly und Keys, die „Free City“ gehackt haben. Guy verliebt sich in Millys Avatar Molotovgirl, doch die Tatsache, dass sich ein NPC merkwürdig verhält, bleibt den Köpfen hinter dem Spiel natürlich nicht verborgen. Der Publisher Antwan möchte „Free City“ abschalten und nun ist es an Guy, sich und die anderen Videospielfiguren zu retten.

„Generation Beziehungsunfähig“: kann Donnerstag, Montag und Mittwoch um 20 Uhr, Freitag bis Sonntag um 20.30 Uhr geschaut werden. Tim (Frederick Lau) hält sich für den Lebemann schlechthin. Der Single datet eine Frau nach der anderen, nur um sich dann nicht mehr bei ihr zu melden, wenn es ihm zu ernst oder zu langweilig wird. Dieses Dating-Karussell geht für den Full-Time-Single jedoch nur so lange gut, bis er Ghost (Luise Heyer) trifft. Sie hält zwar ebenfalls nichts vom Konzept einer festen Bindung, doch nun ist es Tim, der mehr will.

„Godzilla vs. Kong“: kann am Freitag und Samstag um 22.45 Uhr geschaut werden.

„Jungle Cruise“: der neue Abenteuerstreifen mit Dwayne „The Rock“ Johnson und Emily Blunt läuft in 3D täglich um 20.15 Uhr, Freitag und Samstag auch um 23.15 Uhr, in 2D Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 16.45 Uhr, Freitag bis Sonntag um 14.30 und 17.30 Uhr.

„Kaiserschmarrndrama“: die Komödie kann täglich um 19.50 Uhr im Cinestar geschaut werden. Es scheint, als wären die entspannten Zeiten für den Provinzpolizisten Franz Eberhofer vorbei. Der Grund für seine aufkeimende Unruhe ist vielmehr sein Kollege Rudi, der einen Unfall hatte und vorerst auf den Rollstuhl angewiesen ist. Ganz nebenbei gibt der Franz dafür auch noch die Schuld und nistet sich kurzerhand auf dem Hof ein. Fortan erwartet er von seinem Gefährten nicht weniger als vollste Unterstützung und Rundumbetreuung! Doch die Krönung des Ganzen ist eigentlich Eberhofers Freundin Susi. Die hat sich mit Eberhofers Bruder Leopold zusammengetan und will neben dem Hofgrundstück ein Doppelfamilienhaus mit einer Gemeinschaftssauna bauen. Zum Glück ist Franz nicht der Einzige, dem das gehörig gegen den Strich geht. Auch Papa Eberhofer ist alles andere als begeistert von der Idee. Zu dem illustren Treiben gesellt sich noch eine Motorradgang und Fleischpflanzerl, die mit Marihuana versetzt sind.

„Die Olchis“: laufen Freitag bis Sonntag um 14.30 und 17.45 Uhr, Sonntag auch 12.20 Uhr über die Leinwand.

„Old“: der Thriller von M. Night Shyamalan kann Donnerstag und Dienstag um 20.30 Uhr, Freitag und Samstag um 23.15 Uhr geschaut werden.

„Ostwind 5 – Der große Orkan“: ist Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 17.30 Uhr zu sehen, Freitag bis Sonntag um 15.15 und 17.45 Uhr sowie Sonntag auch um 12.45 Uhr.

„Paw Patrol – Der Kinofilm“: die Fellfreunde kommen auf die große Leinwand am Sonntag um 12.40 und 15 Uhr.

„Peter Hase 2“: läuft im Cinestar Freitag bis Sonntag um 14.45 Uhr, Sonntag auch 12.15 Uhr.

„Space Jam 2“: kann Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 17.30 Uhr geschaut werden, Freitag bis Sonntag um 15 Uhr, Sonntag auch um 12.15 Uhr.

„Spirit – Frei und ungezähmt“: läuft Freitag und Samstag um 14.45 Uhr, Sonntag um 12 und 15 Uhr, Montag bis Mittwoch um 17.15 Uhr.

„The Suicide Squad“: kann täglich um 17 und 19.45 Uhr geschaut werden, Freitag und Samstag auch um 23.15 Uhr.

„Tom & Jerry“: läuft Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 16.45 Uhr, Freitag bis Sonntag um 14.50 und 17.30, Sonntag auch um 12.15 Uhr.

Von MAZonline