Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wildau VW brennt nach Kollision aus
Lokales Dahme-Spreewald Wildau VW brennt nach Kollision aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 06.10.2019
Quelle: Patrick Seeger/dpa
Wildau

Am Samstagnachmittag kam es in Wildau zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 83-jährige VW-Fahrerin befuhr die B 179 aus Richtung Königs Wusterhausen kommend in Richtung Waltersdorf. An der Ampel an der Kreuzung B 179/Chausseestraße übersah die Fahrerin das rot zeigende Licht der Ampel und stieß mit einem von rechts kommenden Opel Corsa zusammen.

VW in Flammen

Durch den Aufprall geriet der VW Golf in Brand. Die 83-jährige und ihre 79-jährige Beifahrerin konnten sich rechtzeitig aus dem Fahrzeug befreien. Beide wurden durch den Unfall leicht verletzt. Der 34-jährige Fahrer des Opels wurde schwer verletzt.

Schaden: 10.000 Euro

Die Beteiligten wurden in Krankenhäuser gebracht. Der VW Golf wurde durch den Brand komplett zerstört. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 10.000 Euro. Für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war ein Teil der Kreuzung vorübergehend gesperrt.

Von MAZonline

Wildau Königs Wusterhausen Klassentreffen der Klasse 10-1

Das Klassentreffen der 10-1 von 1995 hatte Ronny Brösemann organisiert. Die ehemaligen Schüler feierten am Donnerstagabend im A 10-Center in Wildau.

04.10.2019

Der Wildauer Gewerbeverein hofft auf weiteren Zulauf. Die regionale Zusammenarbeit soll verstärkt werden. Ein weiterer Wildauer Sportverein wird unterstützt.

27.09.2019

Unter dem Motto „Jugend trainiert für Geschichte“, einem besonderen Jugendgeschichtsprojekt, sollen Schüler Heimatgeschichte erlebbar machen. Es geht um einen Podcast über Wildau.

27.09.2019