Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Wildau TH Wildau wird Partner der Scandria-Allianz
Lokales Dahme-Spreewald Wildau

TH Wildau erhält assoziierte Partnerschaft der Scandria-Allianz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 24.11.2021
Der Campus der Technischen Hochschule in Wildau.
Der Campus der Technischen Hochschule in Wildau. Quelle: TH Wildau
Anzeige
Wildau

Die „Scandria®Allianz“ fungiert als länderübergreifende Kommunikations- und Kooperationsplattform für den Verkehr und die regionale Entwicklung. Dabei liegt der Fokus insbesondere auf der infrastrukturellen und wirtschaftlichen Stärkung der kürzesten Verbindung zwischen Skandinavien und der Adria.

TH Wildau ist Teil der Scandria-Allianz

Die TH Wildau gehört mit der Forschungsgruppe für Verkehrslogistik seit längerem zur Allianz. Nun erhielt die Hochschule eine Urkunde für eine assoziierte Partnerschaft. Überreicht wurde sie durch Brandenburgs Verkehrsminister Guido Beermann (CDU), der Vorsitzender der Generalversammlung der Scandria-Allianz ist.

Berliner Ring: Der MAZ Newsletter für Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming

Der Newsletter für aktuelle Themen in Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Bereits seit 2004 engagiert sich die Forschungsgruppe der TH regelmäßig in transnationalen, die Regionen der Scandria-Allianz betreffenden Projekten. Aktuell wird die Erfolgsgeschichte der Forschungsgruppe durch die Federführung der Partner im EU-Projekt InterGreen-Nodes fortgesetzt.

Von Skandinavien bis zur Adria

Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg befindet sich im Schnittpunkt dreier so genannter TEN-T-Korridore. Die erste Abkürzung steht für Trans European Networks – transeuropäische Verkehrsnetze. Das T wiederum für den Bereich Transport.

Die europäische Integration der Allianz und die damit einhergehenden Aktivitäten haben besonders im Bereich des Güterverkehrs und der Logistik zu einem dynamischen Wachstum geführt, aber auch in anderen Bereichen wie der Raumentwicklungs- und Infrastrukturpolitik viel bewegt.

Die Scandria-Allianz will die Regionen, Gemeinden und Wirtschaftssysteme entlang des geografischen Korridors zwischen Skandinavien und der Adria durch sauberen und intelligenten Verkehr verbinden und weiter stärken.

Von MAZonline