Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zeuthen Für Zeuthener soll das Hotel weiter geöffnet bleiben
Lokales Dahme-Spreewald Zeuthen Für Zeuthener soll das Hotel weiter geöffnet bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 17.04.2019
Das Ausbildungshotel am Zeuthener See wird vom Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin betrieben. Es soll nach fast 30 Jahren geschlossen werden. Quelle: Josefine Sack
Zeuthen

Nach den Diskussionen um die Zukunft des Ausbildungshotels des Annedore-Leber-Berufsbildungswerks Berlin (ALBBW) hat sich jetzt der Geschäftsführer des Seehotels Zeuthen, Joachim Fitzner, zu Wort gemeldet: „Ich verstehe die Aufregung nicht. Das Ausbildungshotel wird derzeit kaum von den Zeuthenern genutzt“, sagte er auf MAZ-Nachfrage.

Das Berufsbildungswerk hatte angekündigt, den Betrieb des Ausbildungshotels zum 3. Juni einzustellen (die MAZ berichtete). Künftiger Mieter könnte nach jetzigem Stand das Seehotel werden. Die Geschäftsführung plant, dort künftig Auszubildende unterzubringen. Offiziell bestätigt ist das aber noch nicht.

Diskussionen über eine Nachnutzung

„Es ist noch nichts in trockenen Tüchern. Wir haben lediglich unser Interesse beim Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin bekundet“, sagte Fitzner. Seit dem Bekanntwerden der Schließung gibt es in Zeuthen Diskussionen über die Nachnutzung des Wassergrundstücks in der Fontaneallee 10.

Das Ausbildungshotel diente zu DDR-Zeiten als Gästehaus für die Staatssicherheit. Die Gemeinde überließ das Anwesen 1990 dem Berufsbildungswerk. Als ein Alteigentümer später Rückübertragungsansprüche wurde die Gemeinde zu einer Millionen-Entschädigung verpflichtet.

Hintergrundgespräch mit Gemeindevertretern in Zeuthen

In dieser Woche trafen sich Gemeindevertreter mit der ALBBW-Vorstandsvorsitzenden Margrit Zauner und Geschäftsführerin Christine Sauer vor Ort zum Hintergrundgespräch. Die Sitzung war nicht öffentlich. „Leider hat der Bürgermeister, trotz Anraten aus den Fraktionen, nicht alle Gremien der Annedore-Leber-Stiftung hinzu gebeten“, kritisierte Nadine Selch (CDU).

Bürgermeister Sven Herzberger (parteilos) hatte zuvor mehrfach zur Besonnenheit aufgerufen. Weil es sich bei der Schließung um eine privatrechtliche Angelegenheit handele, seien der Gemeinde die Hände gebunden. Zudem wolle man sich nicht in betriebsinterne Angelegenheiten einmischen.

Ausbildungshotel soll für externe Zwecke offen bleiben

„Die Entscheidung des Bürgermeisters war richtig. Für uns ist in erster Linie die Unternehmensführung Ansprechpartner“, sagte Karl Uwe Fuchs (FDP). Der Betriebsrat hat unterdessen eine Liste mit über die Möglichkeiten der Nutzung an die Gemeindevertreter übersandt. „Wir haben um einen Aufschub der Verhandlungen mit dem Seehotel gebeten, um über Alternativen zu diskutieren“, sagte der Betriebsratsvorsitzende Michael Künneke.

„Wir müssen als Ausbildungsstandort attraktiver werden“, begründete Joachim Fitzner mit Blick auf den Fachkräftemangel. Auszubildende finden vor Ort kaum bezahlbare Wohnungen. Ein Großteil wandere nach Berlin ab. Befürchtungen, wonach das Ausbildungshotel für externe Zwecke künftig dicht bleibe, widersprach er: „Das Haus bleibt offen. Buchungen für Feiern und Veranstaltungen bleiben weiter erlaubt.“

Berufsbildungswerk hat Verständnis für Diskussionen

„Wir haben Verständnis für die Sorgen einiger Bürger und Gemeindevertreter. Deshalb ist uns ein enger Austausch mit der Gemeinde sehr wichtig“, kommentierte die ALBBW-Vorstandsvorsitzende, Magrit Zauner, auf MAZ-Nachfrage. „Die Verhandlungen über die Vermietung des Grundstücks und des Hotels laufen weiter.“

Von Josefine Sack

Bei der Bahn wird weiterhin gebaut. Noch bis zum 23. April fällt die S 2 von Blankenfelde bis Priesterweg aus, die S 8 und S85 entfallen bis 29. April.

20.04.2019

Zur Kommunalwahl setzen die Parteien in Zeuthen überwiegend auf erfahrenes Personal. Von Stillstand kann aber keine Rede sein. Für die kommende Legislatur haben die Gemeindevertreter einiges auf dem Zettel.

20.04.2019

Der Shuttle ist für die Zeit der Bauarbeiten am S-Bahnhof Zeuthen eingerichtet worden und bringt die Menschen von der einen Seite der Bahn auf die andere. Bislang konnte man kostenlos mitfahren.

16.04.2019