Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zeuthen Neue HNO-Ärztin übernimmt Praxis in Zeuthen
Lokales Dahme-Spreewald Zeuthen Neue HNO-Ärztin übernimmt Praxis in Zeuthen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:49 29.03.2019
Nachdem Mathias Avemarg seine HNO-Praxis in Zeuthen schließen musste, übernimmt zum 1. April Fachärztin Beatrice Bonack. Quelle: Josefine Sack
Zeuthen

Ab Montag gibt es in Zeuthen wieder eine Praxis für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde (HNO). Vor eineinhalb Jahren hatte sich der HNO-Arzt Mathias Avemarg aus gesundheitlichen Gründen zurückgezogen. Seither stand seine Praxis in der Miersdorfer Chaussee leer. Nun übernimmt Fachärztin Beatrice Bonack.

Die 48-Jährige stammt aus Grünau. Nach dem Medizinstudium in Berlin ging sie zunächst nach Schweden. Später zog sie nach Wien, wo sie ihre Weiterbildung zur HNO-Fachärztin machte. Zuletzt arbeitete die zweifache Mutter im Wiener Donauspital, bis es sie vor zwei Jahren privat zurück in die Heimat zog.

Geräte stammten aus den Neunzigern

„Seither war ich auf der Suche nach einer Praxis“, sagt Beatrice Bonack. Über die Praxisbörse der Kassenärztlichen Vereinigung wurde sie fündig: Avemarg hatte über das Portal einen Nachfolger für seine Praxisräume gesucht. Die beiden Mediziner trafen sich im Herbst 2018. „Wir waren uns sofort sympathisch und wurden uns schnell einig“, erzählt Bonack.

Avemarg hatte sich 2005 in den Räumen in Zeuthen niedergelassen. Zuvor hatte er eine Praxis in Luckau. Sämtliche Geräte stammten von Anfang der neunziger Jahre. Die Medizinerin machte sich an die Arbeit. Sie ließ die Praxis komplett renovieren und gestaltete alles nach ihren Vorstellungen.

Nagelneuer Endoskopie-Turm

Besonders stolz ist sie auf den funkelnagelneuen Endoskopie-Turm – quasi der Porsche unter den HNO-Diagnosegeräten – im Behandlungszimmer. „Man kann damit den Rachen bis zum Kehlkopf endoskopieren, Tumore erkennen und Stimmbandfunktionen untersuchen“, erklärt Bonack.

Der Wartebereich der HNO-Praxis ist hell und gemütlich-modern. Sogar eine Kinderecke gibt es. Quelle: Josefine Sack

Auch die Instrumenten-Küche ist rundum erneuert worden. Wurden die Instrumente vorher noch in kleinen Wannen gereinigt und desinfiziert, erledigt heute eine Maschine die hygienische Aufbereitung. Auch der Empfangstresen wurde umgebaut. Insgesamt wirken die Praxisräume hell und gemütlich-modern. Sogar an eine kleine Spielecke für Kinder hat Bonack gedacht.

Spezialisiert auf Babys und Kinder

Die Medizinerin ist unter anderen spezialisiert auf Hals-, Nasen- Ohrenheilkunde für Babys und Kleinkinder. „Ich hoffe, dass ich mit meiner Erfahrung in Zukunft auch verstärkt junge Patienten anziehen kann“, sagt sie.

Bis zur Einweihungsfeier am Wochenende ist noch einiges zu tun: Bonacks Behandlungsstuhl wurde noch nicht geliefert. Und auf der To do-Liste der Ärztin stehen Begrüßungsgespräche mit regionalen Partnern. „Dass ich die Praxis übernehmen kann, ist wie ein Sechser im Lotto“, sagt sie.

Von Josefine Sack

Wegen Baustellen gibt es in den kommenden Tagen gleich mehrere Behinderungen bei den Regionalzügen und S-Bahnen in Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald. Betroffen sind S 2, S 45, S 46, S 9, RE 2, RE 7, RB 22 und RB 24.

28.03.2019

Ein neuer Edeka im Zeuthener Ortsteil Miersdorf, Pläne für den Festplatz und die Heimatstube: Im historischen Ortskern ist einiges in Bewegung. Die MAZ hat sich vor Ort umgesehen.

28.03.2019

Der Vorstoß des Zeuthener Bürgermeisters Sven Herzberger (parteilos), nach der Kommunalwahl das Sitzungsgeld für die Gemeindevertreter zu erhöhen, sorgte für Diskussionen bei den Abgeordneten.

25.03.2019